GEORG FRITSCH ANTIQUARIAT SCHÖNLATERNGASSE 7 A-1010WIEN

Tel +43 1 5126294 email selfritsch@aon.at

www.selfritsch.at UID: ATU 12 88 47 07

 

 

 

AUSTRIA DREI – OKTOBER 2020

 

 

Ein Bild, das drinnen, Katze, Foto, Fernsehen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

1       Kreisky, Bruno - Müller, Konrad Rufus, geb. 1940. Bruno Kreisky. Bundeskanzler (1911-1990). Portraitfotographie (1980) mit eigenhändiger Signatur. Abzug auf Papier. Bild 44 x 52 cm, Blatt 60 x 75 cm. Rahmen 100 x 70 cm. EURO 350,00

Eines von 700 vom Photographen numerierten und signierten Exemplaren, eines der wenigen vom österreichischen Bundeskanzler eigenhändig und großzügig signierten Stücke. - Aus dem Nachlass von Marietta Torberg, der untere Rand mit Knickspuren.

 

 

⃰⃰⃰  ⃰⃰⃰  ⃰⃰⃰

 

2       Aktionismus - Die Blutorgel [Nr. 1]. Hermann Nitsch, Otto Muehl, Adolf Frohner. (Wien, Selbstverlag / Josef Dvorak 1962). 24,5 x 119,5 cm. EURO 2.500,00

Diese illustrierte Publikation von Adolf Frohner, Otto Muehl, Hermann Nitsch, Josef Dvorak und Fritz Graf [d.i. Dvorak] manifestiert den Beginn des Wiener Aktionismus, insbesondere des O.M.-Theaters von Nitsch und die begleitenden Aktionen im sog. Perinetkeller, Wien 20, Perinetgasse 1, gemietet von Otto Muehl: 'Am 4. Juni 1962 wird ein von mir getötetes lamm ausgeweidet ...' (an jenem Abend fand die feierliche Ausmauerung statt, nachdem dort zuvor 'die ganze Materie des Kosmos' verwandelt worden war). Ein Beitrag zur Eröffnung der Wiener Festwochen. - Sohm 211. - Falt- und Lagerspuren (teilw. etwas angestaubt).

 

Ein Bild, das Text, Zeitung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

3       - Muehl, Otto. Mama & Papa. Materialaktion 63 - 69. Frankfurt (Main), Kohlkunstverlag (1969). 8°. 29, 27, 85 S. mit Abbildungen. OKt. EURO 140,00

1. und einzige Ausgabe der Dokumentation seiner bis dato 56 Materialaktionen und der 12 Aktionsfilme mit Peter Weibel, Kurt Kren, Hans Scheugl u.a. Biographie und poetisch-drastischer Text zu den Aktionen auf Deutsch und Englisch. Als Akteure sind Franz Kaltenbäck, Kurt Kren, Reinhard Priessnitz, Otmar Bauer u.a. erkennbar. Der Verlag von Gunter Rambow und Gerhard Lienemayer hat im folgenden Jahr das Bildkompendium Wiener Aktionismus, das schwarze, sogenannte Wienbuch von Weibel/Export veröffentlicht, sodann von Günter Brus, Irrwisch, bald darauf seine Produktion eingestellt und seine grafischen Kenntnisse der Olympia Press und dem Märzverlag gewidmet. - Titel mit kleinem Stempel eines Wiener Journalisten. Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

4       - Nitsch, Hermann. Orgien Mysterien Theater / Orgies Mysteries Theatre. (Darmstadt) März (1969). 8°. 342 S. 1 Bl. Illustr. OKt. EURO 110,00

1. Ausgabe der Sammlung seiner Arbeiten und Manifeste 1962-1968 (deutsch und englisch) nebst Reaktionen der Öffentlichkeit, mit eigenhändiger Widmung des Künstlers 1973, der Abbildung einer Graphik von Arnulf Rainer und Texten von Jonas Mekas, Oswald Wiener und Peter Gorsen. Der im Druck Peter Kubelka gewidmete, reich illustrierte Titel des hervorragenden Wiener Aktionisten, geb. 1938, ist auch ein Meilenstein in den Publikationen des Verlags von Jörg Schröder.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

5       - Nitsch, Hermann. Das Orgien Mysterien Theater II. Theoretische Schriften; Partiturentwurf des 6 Tage Spieles. (Neapel Reggio Emilia München, Chiessi und Morra 1976). 8°. 704 S. Illustr. OKt. EURO 58,00

1. Ausgabe, im Druck seiner Frau Beate gewidmet, die ein Jahr später tödlich verunglückt ist. - Schönes Exemplar des wichtigen Dokuments, an dem Heinz Cibulka, Josef Ortner u.a. mitgearbeitet haben.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

6       Alpbach - (Molden, Fritz). Albträume und Visionen (Vinyl LP 33 UpM mono). Ein Alpbacher Mysterienspiel in 9 Bildern. 20 Jahre College 1945 - 1964. (Wien, Preiser 1964). 31,5 x 31,5 cm. Bedruckte Plattentasche (Hans Schaumberger). EURO 80,00

1. und einzige Ausgabe des Privatdrucks außerhalb des Handels mit Auszügen der Original-Bandaufnahme des 'Alpbacher Schlußkabaretts 1964' (Text Fritz Molden, auf der Plattentasche mit '20 Jahre Alpbach') in dem Otto Molden, Simon Moser, Präsident (Alexander) Auer u.a. aufgetreten sind und an dem Doris (Byer) Bernatzik, Klaus Kinzl, Alfred Payrleitner, Christina Wittgenstein (Wesemann) u.a. mitgewirkt haben.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

7       (Angerer, Victor). Enthüllung des Maria Theresien-Monumentes am 13. Mai 1888. 23 auf Karton montierte Abzüge, Passepartout, Goldschnitt. Boudoir- und Quartformat, teilweise numeriert. (Wien, Angerer 1888) Quer Gr. 4°. Blindgeprägte Lederkassette des Hofbuchbinders Moriz Jank. EURO 3.800,00

Im Jahr des 40jährigen Thronjubiläums Kaiser Franz Joseph I. fertiggestelltes und im Prozess der Enthüllung dargestelltes Denkmal von Caspar Zumbusch zwischen den beiden Hofmuseum, aufgenommen von Viktor Angerer (1839-1894) aus dem oberen Stockwerk des Kunsthistorischen Museums nahe der Ringstraße. Nr. 28 außerhalb der von Pfundner zitierten Reihe. Holzkassette mit Lederbezug, Blindprägung, Metallscharnieren des Hofbuchbinders Moriz Jank, der die Firma von Leopold Groner übernommen hatte. - Vgl. Michaela Pfundner Forschungsblog 2017.

 

Ein Bild, das draußen, Foto, Gebäude, alt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das draußen, Foto, Gebäude, alt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das draußen, Foto, Gebäude, alt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung     Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

8       Avantgarde - Horovitz, Michael, Hrsg. New Departures. Double Number 7/8 10/11 Fourfold Visionary Number. (Bisley, New Departures 1975). 8°. 192 S. mit Abbildungen. Illustr. OKt. EURO 78,00

Bedeutende Nummer der von dem 1935 in Frankfurt geborenen Dichter (auch Übersetzer von Arno Schmidt und Raoul Hausmann) und Veranstalter (Royal Albert Hall) in den Cotswolds heraugegebenen Avantgardezeitschrift mit Beiträgen von Ernst Jandl (fritzi & the broom), Felix de Mendelssohn, William Burroughs, John Cage, Allen Ginsberg, Brian Patten, Samuel Beckett, Ted Huges u.a. in englischer Sprache, die Autoren abgebildet.

 

Ein Bild, das Text, Foto, alt, darstellend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

9       Beethoven, Louis van. VI Lieder / von Gellert / am Klavier zu Singen / und / Dem Herrn Grafen Browne / Brigardier im Russischen Dienste / zugeeignet. [opus 48] (1/ Bitten - Herr meine Burg... 2/ Die Liebe des Nächsten 3/ Vom Tode 4/ Die Ehre Gottes aus der Natur 5/ Gottes Macht und Vorsehung 6/ Buslied. Wien Prag, Artaria u. Comp / Marco Berra (nach 1811). Quer Gr. 4°. 13 S. EURO 480,00

Außerordentlich seltene Ausgabe, möglicherweise 2. Druck, mit dem nicht bei Kinsky/Halm verzeichneten, zusätzlichen Aufdruck 'Prag bei Marco Berra' unter 'Wien bey Artaria' Links unten 'P. 19.' und '1599'. Der bei Artaria beschäftigt gewesene Berra hatte 1811 sein eigenes Unternehmen in Prag gegründet und offenbar die bei Artaria nicht verkauften Exemplare mitgenommen. Rechts unten mit dem hs. Besitzvermerk "Caroline Strauß", wohl die Ehefrau von Josef Strauß, des Bruders von Johann Strauss Sohn. Aus dem Nachlass von Emil Hess, dem Kammervirtuosen des Herzog von Cumberland, d.i. Ernst August von Hannover in Gmunden (1845-1923). Nach Kinsky/Halm ein Teil der Handschrift in der Sammlung Bodmer, der Rest verschollen. Die Deckblätter mit Alterungsspuren, im Bug etwas geöffnet. - Die Abbildung gibt nur einen Ausschnitt, in etwa die Platte, wieder.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

10     Bernhard, Thomas - Hennetmair, Karl Ignaz. Ein Jahr mit Thomas Bernhard. Das notariell versiegelte Tagebuch 1972. Transkription Johannes Berchtold und Fritz Simhandl (Vor- und Nachwort). (Salzburg Wien) Residenz (2000). 8°. 592 S. mit Abbildungen. OPp. Illustr. OUmschl. Bedruckte Schleife. EURO 48,00

1. Ausgabe dieses Dokuments in einem guten Exemplar. Ein Schlüssel zu Bernhards Werk und Gefühl.

 

Ein Bild, das Text, Mann enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

11     - Kofler, Werner. Dopo Bernhard / Nach Bernhard. Wie ich dem Übersetzer Reitani aus Bari den Unterschied zwischen Mordschein und Mondschein beibrachte. Ein Schurkenstreich. (Köln) Poodle Press (1996). 8°. 29 und 31 S. OPp. EURO 30,00

1. Ausgabe dieses zweisprachigen Wendebandes (die italienische Fassung hat Anna Santini hergestellt, Kursleiterin an einer Wiener Volkshochschule und Übersetzerin anderer Titel des Autors). Werner Kofler (1947-2011), ein von Wendelin Schmidt-Dengler u.a. geschätzter Wiener Schriftsteller aus Kärnten, wird nach und nach in seiner Qualität erkannt. Der hier genannte Übersetzer Reitani, dürfte von Luigi Reitani, dem italienischen Germanisten, inspiriert sein, der mehrmals in Wien tätig gewesen ist, an einer Hölderlin-Ausgabe arbeitet und auch über Bernhard publiziert hat. - Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

12     - Schmied, Wieland (Text) und Erika Schmied (Fotos). Thomas Bernhards Häuser. Herausgegeben von der Nachlaßverwaltung Thomas Bernhard Gmunden Oberösterreich. (Salzburg Wien) Residenz (1995) 4°. 159 S. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe, verlagsfrisch.

 

Ein Bild, das Gebäude, draußen, Foto, Mann enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

13     Bruch, Hellmut. Von der Zahl zum Licht (Deckeltitel). Arbeiten aus Acryl und Edelstahl. (Wien) Triton 1999. 4°. [52] S. EURO 120,00

Publikation zur Ausstellung in der Galerie Peter Lindner, 4. Juni bis 7. Juli 1999 (Text Carl Aigner) mit 'Plastiken', Wien, Lindner 1994, 24 Blatt mit Abbildungen, 4° (Text Heinz Gappmayr). Zusammen eines von 55 in den Katalogen jeweils numerierten und signierten Exemplaren als Vorzugsausgabe in Pappschuber (Sperrholzverstärkung), nebst gelber Acrylglasscheibe. Der 1936 geborene Künstler aus Hall in Tirol zählt zu den bedeutendsten Künstlern seiner Generation: Quadrate statt Quarantäne. - Sehr gutes Exemplar.

 

 

14     Brunngraber, Rudolf. Zucker aus Cuba. Roman eines Goldrausches. 21.-40. Tsd. (3. Auflage). Stuttgart Berlin, Rowohlt (1943). 8°. 399 (1) S. 3 Bl. OHLn. EURO 48,00

Einer der großen Bestseller mit eigenh. Widmung an Marie Strnad, Wien, Weihnachten 1943.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

15     Burger, Hermann. Kirchberger Idyllen. (Frankfurt am Main) S. Fischer (1980). 8°. 91 S. 2 Bl. OKt. (= Collection S. Fischer 14, Hrsg. Thomas Beckermann - Fischer 2314). EURO 28,00

Frisches Exemplar der 1. Ausgabe, seinem zweiten Gedichtband.

 

Ein Bild, das Schild, Gebäude, Foto, sitzend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

16     China - Gulik, Robert Hans van. The Lore of the Chinese Lute. An Essay in Ch'in Ideology. Tokyo, Sophia University 1940. 4°. IX, 224, 13 S. mit Abbildungen. Illustr. OLn. (= Monumenta Nipponica Monographs [3]). EURO 98,00

1. Buchausgabe des frühen, bedeutenden Werks des niederländischen Sinologen (1910-1967), der in den letzten Jahren vor seinem Tod Botschafter in Japan war. - Kanten stärker berieben, etwas fleckig, innen sauber und einwandfrei. Händlermarke von 'Isseido' auf dem Innendeckel (im Todesjahr des Firmengründers).

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

17     Coleridge, Samuel Taylor. Der alte Seefahrer. Wie ein Schiff, nachdem es den Äquator passiert hatte, von Stürmen in das Kalte Land nahe dem Südpol verschlagen wurde .... Zweisprachig. Herausgegeben und übertragen von Heinz Politzer, mit einem Holzstich von Gustave Doré. (Frankfurt) Insel (1963). 8°. 62 (2) S. OPp. OCellophanumschlag. EURO 38,00

1. Ausgabe in dieser Form, herausgegeben mit Nachwort von Heinz Politzer. Mit 2 Holzstichen von Gustave Doré. Beiliegt der schöne Aufsatz von Norbert Miller (SZ 21./22.10.1972) zum 200. Geburtstag von Coleridge. - Sarkowski 320. Sehr schönes Exemplar.

 

Ein Bild, das Wasser, Schläger, haltend, Mann enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

18     D'Annunzio, Gabriele. Das Martyrium des heiligen Sebastian. Ein Mysterium in fünf Handlungen. Berlin, Erich Reiss (1913). 8°. 207 S. Illustr. OKt. (Ernst Schneidler). EURO 98,00

1. deutsche Ausgabe des französisch verfassten Stücks, übersetzt von Gustav Schneeli, mit 4 Bildern von Ernst Schneldler, einem Schüler von Peter Behrens, das 1911 mit Musik von Claude Debussy uraufgeführt worden ist. Die Darstellerin des Sebastian, die russisch jüdische Tänzerin Ida Rubinstein, war der katholischen Kirche zuviel des Guten und die Schriften d'Annunzios wurden auf den Index gesetzt. In jüngerer Zeit war eine szenische Aufführung in der Berliner Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche mit Hanna Schygulla zu sehen. - Halbey 14.1. Unbeschnitten, Innendeckel mit Ex libris, Gebrauchsspuren, selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

19     David, J(akob) J(ulius). Der getreue Eckardt. Ein Schauspiel in fünf Aufzügen. Leipzig Berlin, G. H. Meyer 1902. 8°. 183 S. OKt. EURO 35,00

1. Ausgabe. WG 13 (irrig: Schuster & Loeffler); Hinrichs 209,77.

 

 

20     Döblin, Alfred. Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord. Berlin, Verlag Die Schmiede (1925). 8°. 117 S. 2 faksimilierte Falttafeln, 10 gefaltete Beilagen. OPp. (Georg Salter). (= Aussenseiter der Gesellschaft 1). EURO 120,00

1. Ausgabe, vollständiges Exemplar, mit dem die Aussenseiterreihe (Verbrechen der Gegenwart) begonnen wurde. Die Tafeln im Anhang 'Räumliche Darstellung der Seelenveränderung' der Damen seit November 1919. - WG 16; Huguet 60.

 

    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

21     Dos Passos, John. Die schönen Zeiten. Jahre mit Freunden und Fremden. Übersetzt von Paul Baudisch. (Reinbek) Rowohlt (1969). 8°. 277 S. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 30,00

1. und einzige deutsche Ausgabe der Erinnerungen des bedeutenden amerikanischen Schriftstellers (1896-1970), übersetzt von dem nun im schwedischen Exil lebenden Baudisch (1899-1977), der als junger Mann ein Wiener Expressionist gewesen ist. Dos Passos hier über Joyce, Hemingway, Fitzgerald u.a. - Sehr gutes Exemplar mit unversehrtem Umschlag.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

22     Dujardin, Edouard. Geschnittener Lorbeer. Roman. Aus dem Französischen von Günter Herburger. (Köln Berlin) Kiepenheuer & Witsch (1966). Kl. 8°. 158 S. OLn. OUmschl. (Günter Lange). (= Die kleine Kiepe). EURO 48,00

1. deutsche Ausgabe der 82 Jahre zuvor erstmals erschienenen Prosa des Freundes von Stephane Mallarmé, von Arthur Schnitzler, Marcel Proust und James Joyce als Muster einer Erzähltechnik entdeckt, die als Innerer Monolog bezeichnet werden kann. - Sehr gutes Exemplar, Schutzumschlag mit leichten Lagerspuren.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

23     electronic panorama [Tonträger]. paris, tokyo, utrecht, warszawa. o.O. Philips 1970. 31 x 31 cm (Kassette). 4 Schallplatten in Kassette , Beiheft, 33 UpM, Stereo. (= prospective 21o siècle). EURO 150,00

Die experimentellen Stücke von Ivo Malec, Luc Ferrri, Guy Reibel, Bernard Parmeggiani, Pierre Schaeffer/Pierre Henry, Jaap Vink, Toshiro Mayuzumi, Krzysztof Penderecki u.a. wurden in Studios in den genannten Städten aufgenommen, unter Mitwirkung von David Rissin, Maurice Fleuret, Carla Wolff u.a. - Selten in diesem sehr guten Zustand.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

24     Fabiani, Max. Regulacija dezelnega stolnega mesta Ljubljane (Regulirung der Landeshauptstadt Laibach). Dunaj (d.i. Wien) / Ljubljana, Arhitekturni muzej 1899 / 1989. 8°. 51 S. und 3 gefaltete Karten. OBr. EURO 80,00

Nachdruck der in Wien 1899 in slowenischer Sprache erschienenen Arbeit, nun mit Beiträgen von Peter Krecic, Breda Mihelic, Nace Sumi und Marko Pozzetto. Der bedeutende, dreisprachige Architekt in Wien um 1900, tätig im Atelier von Otto Wagner, später Lehrer von Josef Frank u.a., hat nach dem Erdbeben 1895 Pläne für das zerstörte Laibach entwickelt. - Gutes Exemplar, selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

25     Feltrinelli - Karan, Donna. Woman To Woman (Frühlingskollektion 1999). (New York, Donna Karan Company 1999). Gr. 4°. (18) S. Abbildungen. Illustr. OBr. EURO 88,00

Zahlreiche Aufnahmen der (farbigen!) Frühjahrskollektion von Donna Karan, für die Benedetta Barzini, geb. 1943, die Halbschwester von Giangiacomo Feltrinelli und Gefährtin von Gerard Malanga, auf dem Umschlag und im Heft wiederholt abgebildet ist. Seit Ende der 60er Jahre, als sie die Factory von Andy Warhol verlassen hatte, ist sie nicht mehr als Modell tätig gewesen. Text Englisch. - Schönes Exemplar, selten.

 

Ein Bild, das Person, Frau, Personen, haltend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

26     Film - Festschrift anlässlich des zehnjährigen Bestandes des Film-Bund, Vereinigung künstlerischer und kunsttechnischer Mitarbeiter der Filmerzeugung Österreichs in Wien. 1923-1933. [Wien, VI., Getreidemarkt 1], [Filmbund] 1933. 4°. 48 S. OBr. EURO 110,00

Sehr seltene Publikation von dokumentarischem Wert mit Verzeichnis der Mitglieder mit Adressen (Präsident Heinz Hanus, ohne Adressen Bela Balasz dzt. Russland, Michael Kertész dzt. Amerika, Anny Ondra dzt. Berlin u.v.a.), ausführlichem Inseratenteil und teils umfangreichen Beiträgen von Artur Stern, Adolf Eisler, Friedrich Porges, Siegfried Bernfeld (der Psychoanalytiker, hier als Dramaturg geführt), Gustav Ucicky, Walter Reisch, Luis Trenker u.a.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

27     Friedell, Egon - Schneider, Walther, Hrsg. Das Friedell-Brevier. Aus Schriften und Nachlass ausgewählt von Walther Schneider. Wien, Erwin Müller (1947). 8°. 419 S. Abbildungen auf Tafeln. OHLn. EURO 35,00

1. und einzige Ausgabe, die erste Nachkriegspublikation Friedells in Österreich, im fortschrittlichsten Wiener Verlag der unmittelbaren Nachkriegszeit ('Plan', Celan u.a.). Der Journalist Schneider (1897-1970), seit 1920 Gefährte von Egon Friedell, später der Geliebte von Dorothea Zeemann, war für seinen Nachruhm verantwortlich. Hier erstmals die Schilderung von Friedells Fenstersprung. Das Titelbild zeigt seinen Kopf in Bronze von (Mario Petrucci). - Illig 624. Leicht berieben.

 

 

28     Gappmayr, Heinz. Fotos. Text S.D. Sauerbier. Wien Bozen, Folio 2001. 4°. 38 Blatt mit Bildern. OPp. OUmschl. EURO 58,00

1. und einzige Ausgabe, Impressum von Gappmayr (1925-2010) eigenhändig signiert, herausgegeben von der Wiener Galerie Lindner.

 

 

29     Gappmayr, Heinz. Text Farbe Raum. Wien Bozen, Folio (2001). Breit 4°. 107 S. mit zahlreichen Abbildungen. OPp. Illustr. OUmschl. EURO 98,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung an Friedrich Achleitner (Dezember 2000). Erschien zu den Innsbrucker Ausstellungen im Ferdinandeum und im Taxispalais. Beiträge von Dorothea van der Koelen, Günther Dankl, Ferdinand Schmatz, dem Künstler (1925-2010) und Gaby Gappmayr. - Schönes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

30     Geerken, Hartmut. Hartmut Geerken's Rock and Free Jazz Group Kabul (2 Vinyl LP). Live at Goethe Institut 1976. (Mailand) Holiday Records 2013. 31,5 x 31,5 cm. Bedruckte Plattentasche. EURO 40,00

Free Jazz Improvisationen des deutschen Dichters (Colloquium Neue Poesie Bielefeld / Anselm Ruest), aufgenommen am 22.9.1976 in Kabul (wo Geerken beschäftigt war) mit Fritz Pfeiffer, Ghafur Rasul, Maqsud Schukurwali, Hartmut Geerken am Klavier, Regie Salmei Farhad. Eines von 250 Exemplaren. - Sehr gutes Exemplar.

 

    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

31     Goerlitz, Theo L(udwig). Die Idealisten. Roman einer Familie. Wien Leipzig, Saturn 1939. 8°. 407 S. OLn. EURO 38,00

1. Ausgabe. Mit eigenhändiger Widmung ("Wien 1938") an (Otto) Stein, den Leiter der Hörbühne von Radio Wien. Nachdem Goerlitz den Saturn-Verlag von Fritz (Frederick) Ungar arisiert hatte, führte er ihn im eigenen Namen und mit seinen eigenen Büchern weiter.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

32     Greissing, Heinz. Bäume (Ausstellungsplakat). Mit eigenhändiger Signatur. Wien, Würthle 1973. 83,5 x 59 cm. EURO 88,00

Dokument seiner ersten und letzten Einzelausstellung in Wien. Der Vorarlberger Maler (1933-2020) verbrachte einen Teil des Jahres in Spanien. - Leichte Gebrauchsspuren.

 

Ein Bild, das Text, sitzend, Schild, haltend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

33     Grün, Anastasius. Der lezte Ritter. Romanzen-Kranz. München, F. G. Franckh 1830. 8°. Gestochener Titel, 212 (recte 214) S. Blindgeprägter Leinenband der Zeit. EURO 85,00

Goed. X, 643,8, 288 und NF I, 614, 566; WG 2; Wurzbach, I, 87; Nagl-Zeidler-Castle, II, 760f; Rabenlechner I, 63. Mit dem fast immer fehlenden Kupfertitel, der Albrecht Dürer beim Portraitieren Maximilians zeigt (Troendlin): "... Leider fehlt dieses Titelblatt aber bei den meisten der antiquarisch vorkommenden Exemplare." (Rabenlechner). Vorwort seinem Freund Joseph Ernfell (d.i. Joseph von Fellner) gewidmet. - Exemplar von Otto Erich Deutsch, der in beiliegenden Notizen Moritz von Schwind als Urheber der Titelvignette vermutet. Titel etwas stockig.

 

Ein Bild, das Text, Gebäude, Buch, alt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

34     Gürtler, Danny (Walter Emil Diller). Hetärenlieder. 16.-20. Tsd. Mannheim, Stern-Ellreich & Co (nach 1901). 8°. 64 S. OBr. mit montiertem Portrait auf dem Deckel. EURO 38,00

Mit eigenhändiger Widmung dieser schillernden, aus Darmstadt stammenden Figur des frühen Kabaretts, der mit Erich Mühsam und der 'Schminkschatulle' in Berlin verbunden war, ehe er seine großen Tourneen unternahm: "Für den Moment!". Vgl. V. Kühn, Das Kabarett der frühen Jahre, Berlin 1984. Gebrauchsspuren, Rücken beschädigt, gebräunt.

 

Ein Bild, das sitzend, Foto, Monitor, Straße enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Whiteboard, Text, Essen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

35     Gütersloh, A(lbert) P(aris). Aquarelle Zeichnungen 6. Juni bis 26. Juni 1953 ... Es spricht Heimito von Doderer. Wien, Art-Club-Galerie im Domcafe 1953. Faltblatt, 21,5 x 9,9 (geschlossen), 21,5 x 29,7 (geöffnet) mit 2 Abbildungen. EURO 40,00

Güterslohs erste Personalausstellung im Art-Club, zugleich dessen letzte, nunmehr in den neuen Räumlichkeiten, in denen sich von März bis Juni, also vor der Sommerpause, noch eine rege Veranstaltungstätigkeit entwickelte. Mit Verzeichnis der 38 ausgestellten Werke und einem Zitat aus 'Große und kleine Geschichte' [d.i. 'Bekenntnisse eines modernen Malers'].

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

36     Hainisch, Michael. Ist der Kapitalzins berechtigt? Voraussetzungen und Grenzen des Sozialismus. Leipzig Wien, Deuticke 1919. Gr. 8°. VI, 100 S. OKt. EURO 35,00

1. Ausgabe. Seiner Mutter Marianne zum 80. Geburtstag gewidmet. Etwas locker. Besitzvermerk Berthold Molden.

 

 

37     Hainisch, Michael. Die Landflucht. Ihr Wesen und ihre Bekämpfung im Rahmen einer Agrarreform. Jena, Gustav Fischer 1924. Gr. 8°. VIII, 371 S. OLn. EURO 38,00

1. und einzige Ausgabe, während der Amtszeit (1920-1928) des österreichischen Bundespräsidenten (1858-1940) erschienen. Seine Zuchtkuh 'Bella' war für besondere Milchleistungen berühmt. Das Gut in Spital am Semmering hatte er von seiner Frau Emilie Auguste, geb. Figdor, als Geschenk erhalten. - Sehr gutes Exemplar, Deckel mit kleinen Flecken.

 

 

38     Heiden, Konrad. Geschichte des Nationalsozialismus. Die Karriere einer Idee. Berlin, Rowohlt 1933. 8°. 304 S. OLn. (Walter Kahnert). EURO 180,00

Der Münchener Journalist und erste Hitlerbiograph (1901-1966), befreundet mit Alfred Döblin und Walter Mehring, war 1923 bei der 'Frankfurter Zeitung' eingetreten und hatte sich als Spezialist für die aufkommende Nazibewegung erwiesen. Sein erstes Buch wurde im Dezember 1932 (Copyright) ausgeliefert, im April 1933 floh er nach Zürich. Er hatte zahlreiche Gespräche mit Hitler und anderen Nazigrößen geführt. Ernst Rowohlt hat für diesen Titel nach der Wahl Hitlers zum Reichskanzler im Börsenblatt geworben und das Titelblatt der 1. Ausgabe mit der Jahreszahl 1933 versehen. Es dürften nur wenige Exemplare dieser Version überlebt haben, da der Vertrieb in Preußen verboten war (Hinrichs 270. Band / 1933 1. Halbjahr 152). - Lagerspuren, etwas unfrisch.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

39     Heine, Heinrich - Meyer, Friedrich. Verzeichnis einer Heinrich Heine-Bibliothek. Mit einem Facsimile und zwei Beilagen. Leipzig, Dyk 1905. 8°. Frontispiz, 3 Bl. 174 S. 1 Bl. OKt. (Aufdruck: 1905-1910). Etwas unfrisch. EURO 48,00

Wichtiger Katalog (zu dem 1910 noch ein Register erschienen ist), teilweise mit ausführlichen Kommentaren von Sammlerhand.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

40     Heller, André, Schriftsteller und Bühnenkünstler, geb. 1947. "Immer so groß im / Abschiednehmen / bin ich gewesen". Eigenhändige Inschrift auf Tür mit Blechknauf. Tinte auf lackiertem Holz. Wien um 1972. EURO 1.800,00

Seine Wohnungstür im 4. Stock, Wien I. Sonnenfelsgasse 11 (17. Jahrhundert), wohin er während seiner Ehe mit Erika Pluhar, mit der er in Wien Grinzing, Huschkagasse 5 gewohnt hatte, übersiedelt war. Schriftfeld 24 x 64 cm; Türfläche 200 x 84,5 cm. - In dem berühmten Haus 'Zu den sechs Schimmeln' residierte zu jener Zeit der Künstler Hubert Aratym, der Pianist Hans Kann wohnte hier (beide von Hellers Biographen Christian Seiner erwähnt); insbesondere die Künstlerin Gertie (Gertrud) Fröhlich (1930-2020), die als Sekretärin von Otto Mauer hinter der Gründung der Galerie (nächst) St. Stephan gestanden ist, mit Markus Prachensky verheiratet und mit Peter Kubelka eng befreundet war, hat dieses Haus beseelt. Barbara Frischmuth hat nach ihrem Weggang aus Graz seit 1964 eine zeitlang hier zur Miete gewohnt. - Stehkante mit Lagerspuren, später von Heller eigenhändig signiert. Gutes Exemplar aus unserer Devotionalienabteilung, Abholware.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

41     - Pluhar & Heller im Vanilla. Plakat. (Wien 1972). 83 x 59 cm. EURO 180,00

Aufnahme von André Heller und Erika Pluhar in ganzer Figur in der Hofkonditorei Demel am Kohlmarkt. Die Lesung von Texten 'Roth Altenberg Horvath Artmann Vian Rilke Rimbaud Heller Bayer oder andere' fand im Dezember im Club Vanilla in der Strauchgasse statt, für den eine Mitgliedschaft unerlässlich war. Das nur nachts mit eigenem Schlüssel geöffnete Lokal von Willi Hopfinger und Christiane Dertnig mit subkultureller Anwandlung, wurde vorwiegend von nach 1938 geborenen Künstlern und ihrem Anhang frequentiert, darunter Heinz Frank, Walter Pichler, Ernst Graf, Friedl Kubelka-Bondy, Luigi Blau, Hermann Czech, Karl Iro-Goldblat, Edek Bartz, Padhi Frieberger, Daniel Charim, Christian Ludwig Attersee, Sigrun und Gertie Fröhlich, Peter Marquant (Thekenprinz, sein Vater Gerd, ehemals Gefährte von VALIE EXPORT, war in der Galerie Grünangergasse beschäftigt) u.a .Christiane Dertnig ist die Mutter der Künstlerin Carola. - Gefaltet.

 

Ein Bild, das Text, Schild, bedeckt, Graffiti enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

42     Hevesi, Ludwig. Acht Jahre Sezession. (März 1897-Juni 1905) Kritik - Polemik - Chronik. Reprint. Wien / Klagenfurt, Konegen / Ritter 1906 / 1984. Gr. 8°. XIII, 550 S. OLn. OUmschl. (Josef Hoffmann). EURO 58,00

Tadelloses Exemplar mit der Einleitung von Otto Breicha, der Hevesi besonders geschätzt hat. Hevesis die Wiener Secession begleitende Schriften und Artikel, gehören zu den Quellen der Betrachtung des Wien um 1900, ausgestattet von Josef Hoffmann.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

43     Hoffmann, Josef - Sekler, Eduard F(ranz). Josef Hoffmann. Das architektonische Werk. Monographie und Werkverzeichnis. (Salzburg Wien) Residenz (1982). 4°. 539 S. mit zahlreichen Abbildungen. OLn. Illustr. OUmschl. OSchuber. EURO 140,00

Die 1. Ausgabe des Standardwerks über den nach Otto Wagner und Adolf Loos bedeutendsten Architekten in Wien um 1900, verfasst von dem aus Wien stammenden Architekten (1920-2017), der 1938 noch bei den Schotten maturiert hatte. - Schönes Exemplar, neutrale Widmung auf Vortitel.

 

 

44     Hundertwasser - Restany, Pierre. (Friedensreich) Hundertwasser. Paris, Kamer (1957). Gr. 8°. 18 S. 1 Bl. und 4 Abbildungen auf 2 Tafeln OBr. (= Peinture actuelle 3). EURO 68,00

Der illustrierte Katalog enthält neben dem Text von Restany 3 Texte des Künstlers: 'Pourquoi le Transautomatisme est nécessaire', 'Autobiographie' und 'La Grammaire du voir', Die Grammatik des Sehens.

 

Ein Bild, das Foto, alt, sitzend, klein enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

45     Judaica - Neue Folge der Gewaltsachen. Sammlung der besten jüdischen Anekdoten. Illustrirt von Wilhelm Scholz. Berlin, A(lbert) Hofmann 1876. 8°. 88 S. Illustr. OBr. EURO 88,00

1. Ausgabe, 10 Jahre nach der ersten Auswahl im Verlag des 'Kladderadatsch' erschienen, wo Scholz (1824-1893) seit 1848 als Karikaturist tätig war. - Rücken etwas beschädigt, seltener.

 

    Ein Bild, das Text, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

46     Junge österreichische Autoren. Hrsg. Hans Weigel. Nr. 1-12 (alles). In drei originalen Sammelbänden des Verlags. Wien, Jungbrunnen (1951). Kl. 8°. je ca. 70 S. mit Illustrationen. OLn. EURO 148,00

Die seit Jahresbeginn erscheinende Reihe mit ersten Einzelpublikationen (abgesehen von Ilse Aichinger), hier ohne die illustrierten Deckel: 1/ Rudolf M. Stoiber, Tagebuch aus Kaprun. Illustrationen Romulus Candea. - 2/ Marlen Haushofer, Das fünfte Jahr. Illustrationen Helmut Rehm. - 3/ Reinhard Federmann, Es kann nicht ganz gelogen sein. Illustrationen Justine Mytteis. - 4/ Walter Toman, Die eigenwillige Kamera. Illustrationen Kurt Absolon. - 5/ Brigitte Kahr, Die Brücke. Illustrationen Kurt Moldovan. - 6/ Ilse Aichinger, Rede unter dem Galgen. Illustrationen Hans Fronius. - 7/ Gerhard Fritsch, Zwischen Kirkenes und Bari. Illustrationen Friedrich Fischer. - 8/ Hans Heinz Hahnl, Die verbotenen Türen. Illustrationen Leo Tichatschek. - 9/ Jeannie Ebner, Gesang an das heute. Illustrationen Peter Perz. - 10/ Wawra, Karl. Gärtchen in moll. Illustrationen Wolfgan Hutter. - 11/ Herbert Eisenreich, Einladung, deutlich zu leben. Illustrationen Alfons Ortner. -12/ Bertrand Alfred Egger, Nicht ganz sieben Jahre. Illustrationen Wolfgang Bamminger.

 

Unter dem Motto von Weigel: Verkannt, mißverstanden, verfolgt, in äußerster physischer und psychologischer Notlage, von inkompetenten Wichtigtuern ignoriert ... lebt diese Generation auf Grund eines erstaunlichen, fast wundersamen Potentials ... und gibt durch ihre bloße Existenz die einzige Garantie für das Weiterbestehen von Kunst und Gesittung in Österreich. Noch zu Lebzeiten von Hertha Kräftner erschienen, für die später wohl auch ein Band vorgesehen war. Die gleichfalls unter der Förderung von Weigel schreibende Ingeborg Bachmann war durch ihr Verhältnis mit Paul Celan u.a. bereits anders orientiert, wenngleich noch in Wien beim Sender Rot-Weiss-Rot tätig und eine literarische Figur im Schlüsselroman 'Unvollendete Symphonie' von Weigel, der gleichfalls 1951 erschienen ist. Der Verlag war zu dieser Zeit noch im sozialdemokratischen Herzland Ottakring zuhause und hat allerlei Maßnahmen ergriffen, die Reihe abzusetzen, darunter in den drei vorliegenden Sammelbänden wohl schon 1953 (es sind auch Schatullen zur Sammlung hergestellt worden, wie sie der Verlag Waldheim-Eberle für seine Kinderbücher hergestellt hat).

 

        

 

47     Kepler, Johannes. Weltharmonik (Linz 1619). Übersetzt und eingeleitet von Max Caspar. Dritter, unveränderter reprografischer Nachdruck der Ausgabe von 1939. Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1973. 4°. 56, 403 S. und Skizzen. OLn. (= Sonderausgabe von Oldenbourg für die Mitglieder der WB). EURO 98,00

In diesem, seinem Hauptwerk, veröffentlichte er sowohl sein 3. Planetengesetz als auch seine Arbeiten zu einer Musik, Geometrie und Astronomie umfassenden Harmonik. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Licht, draußen, Verkehr, Seite enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

48     Kiš, Danilo. Garten, Asche. Roman. (Frankfurt) Insel (1968). 8°. Üs. Anton Hamm. 217 (2) S. OLn. OUmschl. (Willy Fleckhaus). EURO 45,00

1. deutsche Ausgabe des bedeutenden, frühen biographischen Romans des serbischen Verfassers, mit dem Nachwort von Peter Urbain. - Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

49     Kogelnik, Kiki. (Ausstellungskatalog) 27.4. - 18.5.1977. New York, Jack Gallery (1977). Gr. 8°. 4 S. mit Abbildungen. Illustr. OBr. EURO 48,00

Seltenes Dokument ihrer Arbeiten in Wien 1973-1977, darunter 'Superwoman', Motiv für das Ausstellungsplakat (Frau mit Riesenschere). Nach dem Tod von Jack Solomon 2012 wurde die Galerie geschlossen.

 

 

50     Konkrete Poesie - klankteksten ? konkrete poëzie visuelle teksten / sound texts ? concrete poetry visual texts / akustische texte ? konkrete poesie visuelle texte. Schallplatte Vinyl LP. RSC 246. Amsterdam, Stedelijk Museum 1970. 8°. Plattentasche 31,5 cm in transparenter Plastikhülle. EURO 180,00

Seltene Schallplatte mit Arbeiten von Henri Chopin, Bernard Heidsieck, Paul de Vree, Bob Cobbing, Ernst Jandl (Ode auf N / JEEEE...SUS) u.a. - Das Werk hat die gleichnamige Ausstellung in Amsterdam, Stuttgart und Nürnberg 1971 begleitet. - Broken Music S. 235; Schraenen S. 217. Sehr gutes Exemplar, Klarsichthülle etwas fleckig.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

51     Koolhaas, Rem and Bruce Mau. O.M.A. Small, Medium, Large, Extra-Large (Deckel: S,M,L,XL). Edited by Jennifer Sigler. Aufnahmen Hans Werlemann. Rotterdam, 010 Publishers 1995. 8°. XXXI, 1344 S. mit Illustrationen, Bildern und Plänen. OPp. EURO 120,00

1. Ausgabe des Hauptwerks seiner zweiten Werkphase, in der seine Heimatstadt Rotterdam neu geplant wurde (für die USA erschien gleichzeitig eine Ausgabe in New York). Gutes Exemplar, selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

52     (Kriesche, Richard, Hrsg). Art Artist & The Media (Ausstellungskatalog). Mediart: 23. - 25. 10. 1978, AVZ im Rahmen des Steirischen Herbstes. (Graz, AVZ 1978). 4°. 172 S. Illustr. OKt. (= AVZ books 2). EURO 78,00

Seltenes, frühes Dokument von Medienkunst im Audiovisuellen Zentrum in der Sackstraße. Teilnehmer: Zdenek Felix, Werner Fenz, Hans Backes, Teddy Podgorsky, Arnulf Rainer, Hartmut Skerbisch, Maurizio Nannucci, Peter Weibel u.a.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

53     Kupferberg, Tuli (d.i. Naphtali). Newspoems. (New York, Birth Press [Free Ranger Tribe] 1971). 4°. 63 S. Zeitungsumschlag. EURO 68,00

1. und einzige Ausgabe der in Zeitungsformat und -stil publizierten Undergroundgedichte, Collagen und Abbildungen des Beatniks (1923-2010), der insbesondere Allen Ginsberg nahestand; hier mit Abbildungen von Bob Dylan mit Mrs Martin Luther King, Zeitungsausschnitten, Vietnamkritik u.a. - Gutes Exemplar dieses Undergrounddokuments. - Newsprint self-cover wrappers. A highly psychedelicized 1971 work of impressionistic, almost concrete collage assemblage of text and illustrations. Includes one image by Robert Crumb and one by Basil Wolverton, much else from the underground and mainstream press. No marking.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

54     Lautréamont, Comte de. Gesamtwerk. Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Rè Soupault. Heidelberg, Rothe 1954. 8°. 351 S. OLn. Illustr. OUmschl. Bedruckte Schleife. EURO 38,00

1. deutsche Ausgabe, mit der Schleife 'Der Schleusenmeister der Literatur von morgen! André Gide'. Enthält nach den 'Gesängen des Maldoror' auch Prosa und Briefe. Rè Soupault, geb. Niemeyer (1901-1996), Schülerin am Bauhaus, war mit Hans Richter und dann mit Philippe Soupault verheiratet. Frühe Publikation des 1929 geborenen Gelehrten Wolfgang Rothe, der den Verlag bis 1966 betrieben hat. - Umschlag und Schleife leicht beschädigt. In dieser Aufmachung seltener.

 

Ein Bild, das Schild, Text, Essen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

55     Leiris, Michel. Lichte Nächte und mancher dunkle Tag. Aus dem Französischen von Dietrich Leube. (Frankfurt am Main) Suhrkamp (1981). 8°. 185 S. OPp. OUmschl. (= Bibliothek Suhrkamp 716). EURO 28,00

1. deutsche Ausgabe der Traumaufzeichnungen des letzten Surrealisten (1901-1990). Mit einer Zeichnung von Elie Lascaux.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

56     - und Jacqueline Delange. Afrika. Die Kunst des Schwarzen Erdteils. München, Beck (1968). 4°. 442 S. 450 Abbildungen und Karten. OLn. Illustr. OUmschl. (= Universum der Kunst). EURO 98,00

1. deutsche Ausgabe des Standardwerks in einem tadellosen Exemplar mit dem Originalschuber. Leiris hatte nach seinem Engagement mit André Breton und den Surrealisten Anfang der 30er Jahre Afrika von Dakar bis Djibuti bereist; Delange (1923-1991) leitete die Abteilung Schwarzafrika im Musée de l'Homme in Paris, ehe sie nach Kanada ausgewandert ist.

 

Ein Bild, das Text, Schild, Zug, Straße enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

57     Lenau, Nicolaus. Dichterischer Nachlaß. Herausgegeben von Anastasius Grün. Stuttgart Tübingen, Cotta 1851. 8°. XXIV, 201 S. 4 Bl. Anzeigen. Etwas späteres, schlichtes Halbleinen. EURO 38,00

1. Ausgabe, ein Jahr nach Lenaus Tod von seinem Freund, dem Dichter und Staatsmann Anastasius Grün veranstaltet (d.i. Anton Alexander von Auersperg). Enthält die Erstdrucke von 'Don Juan' und 'Helena', sowie 35 Gedichte. - WG 12; Brieger 1571; Rabenlechner I, 67. - Etwas fleckig und bestoßen, Deckel leicht beschädigt.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

58     Lenin, Wladimir Iljitsch. Rede über die Revolution von 1905. (Wien) Verlag für Literatur und Politik (1925). Kl. 8°. 48 S. Illustr. OBr. EURO 48,00

1. und einzige deutsche Einzelausgabe, mit dem Vorwort von Bela Kun und faksimilierten Seiten des Manuskripts der Rede von 1905, die er in Zürich gehalten hatte. Eignerstempel des österreichischen Politikers (Karl) Burian im Cottage, der Ständestaat, Ostmark und Republik treu gedient hat. - Gutes Exemplar.

 

 

59     Ludlow, John Malcolm und Lloyd Jones. Die arbeitenden Klassen Englands in socialer und politischer Beziehung. Aus dem Englischen von Julius von Holtzendorff. Berlin, Springer 1868. 8°. 7 Bl. 210 S. HLn. der Zeit mit goldgepr. Rückentitel. EURO 78,00

Stammhammer I,139. 1. deutsche Ausgabe in einem guten, schlichten Exemplar. Im April 1869 sandte Karl Marx dem (mit Charles Kingsley, Frederick Denison Maurice u.a.) Begründer des 'Christian Socialist Movement' sein letztes verfügbares Exemplar von 'Das Kapital' (der Erstausgabe des ersten Bandes von 1867): 'Ich hoffe, durch dies Medium doch noch eine Besprechung meines Buchs in ein englisches Blatt zu bringen' (M/E Briefwechsel).

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

60     Ludwig, Paula. Träume. Aufzeichnungen aus den Jahren zwischen 1920 und 1960. (Ebenhausen bei München) Langewiesche-Brandt (1962). 8°. 159 (1) S. OLn. Illustr. OUmschl. von Frieda Wiegand. EURO 35,00

1. Ausgabe. Beiliegt Mitteilungsblatt des Österr. Schriftstellerverbandes (NF, Nummer 56 vom Juli 1972) mit der Rede auf Paula Ludwig von Christine Busta. - WG 9.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

61     Lueger, Karl - Kuppe, Rudolf. Karl Lueger und seine Zeit. Wien, Österreichische Volksschriften 1933. Gr. 8°. 583 S. 1 Titelbild. 13 S. Abbildungen. OLn. EURO 38,00

1. und einzige Ausgabe dieser Monographie des Wiener Pädagogen (1883-1950), der 1938 entlassen worden ist. Der christlichsoziale Wiener Bürgermeister (1844-1910), ein Gegenspieler Schönerers, wurde von Joseph Roth im Pariser Exil hochgeschätzt. - Gutes Exemplar, kaum Lagerspuren.

 

 

62     Magritte (René). The 8 Sculptures of Magritte (Ausstellungskatalog). (Exhibition at the) Hanover Gallery, June-August 1968. (Milan, Tosi 1968). 8°. 25 Tafeln als Leporello. OKt. EURO 78,00

Sehr seltenes Dokument der ersten Präsentation seiner Skulpturen in der Galerie von Francis Bacons aus Düsseldorf stammenden Entdeckerin Erica Brausen, mit Gedichten von Paul Colinet auf Französisch. Magritte hatte erst 1967 begonnen, Entwürfe für Skulpturen nach seinen Bildern zu zeichnen, die Ausführungen hat er nicht mehr erlebt. - Leichte Alterungsspuren.

 

Ein Bild, das Bekleidung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

63     Matejka, Viktor. Was ist österreichische Kultur? Vortrag. Wien, Selbstverlag [im Rathaus] 1945. 8°. 20 S. OBr. EURO 25,00

1. und einzige Ausgabe des Vortrags als Wiener Stadtrat für Kultur und Volksbildung vom 25. Juli, zugunsten des Wiener Kulturfonds mit der Vision eines universellen Kulturstaates. Fritsch, Literatur in Österreich (1994), Nr. 972.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

64     Miniaturen - Bourgoing, Jean de. Die Wiener Bildnisminiatur. Wien, Artur Wolf 1926. 4°. 51 S. und 63 teilw. farbige Tafeln. OHLdr. (= Die Bildnisminiatur und ihre Meister [Bd. 2]). EURO 180,00

Eines von 250 num. Exemplaren der Vorzugsausgabe, mit Abbildungen von Füger, Waldmüller, Daffinger, Emanuel Peter, Karl von Saar, Alois von Anreiter, Albert und Robert Theer, Richard Schwager (Elisabeth von Österreich) u.a. aus den Sammlungen Figdor, Gutmann, Reitzes, Rothschild, Schidlof u.a. Gutes Exemplar, Rücken unten stärker bestoßen.

 

 

65     Missale Romanum. ex Decreto Sacrosancti Concilii Tridentini restitutum, S. Pii V. Pontificis Maximi Jussu editum. Clementis VIII. et Urbani VIII. Auctoritate recognitum. Ad exemplar Romanum Anni MDCCCLVI. Novis interim et a SS. Patre Pio Papa IX. ad hunc diem ordinatis seu indultis Festis auctum. Initialibus literis et imaginibus splendidissimis exornatum. Vindobonae Londini Parisiis Pestini, Henrici Reiss / Dulau et Comp. / Sculgen / Hartleben 1861. 2° (43 x 33 x 8 cm). [2] Blatt, 40, 574, CLXVIII S. OLdr. Goldschnitt. EURO 1.200,00

Prachtvolles Wiener Messbuch Titelbild in Rot und Blau, vergoldet mit ornamentalem Rand, halbdurchsichtiges Transparentpapier, Titelblatt in Bau und Rot mit vergoldeten M und R, nach S. 232 weitere Chromolithographie zur Einführung des 'Canon Missae' mit 6 Blatt, die jeweils an der Kante ein goldgeprägtes, ledernes Lesezeichen aufweisen. Das Supplementum Missarum per Angliam propriarum in Rot und Schwarz gedruckt, mit zahlreichen Illustrationen und Buchschmuck und Blättern mit Noten. - Reich vergoldeter, dunkelgrüner, mit reicher Reliefprägung und vergoldeten Metallecken, einer Schließe und großem Supralibros (IHS) versehen, reich vergoldeten Innenstegen (Rosen), rote Seidenvorsätze. Lila, weiß, rot und grüne Bänder mit Eichelknöpfen. Hervorragende Druck- und Bindearbeit unter Leitung von Heinrich Reiss bei Stöckhammer & Hirschfeld. - Papierbedingt minimal fleckig und locker, gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Möbel, Tür enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das groß, Uhr, golden, sitzend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Läufer, Gewebe enthält.

Automatisch generierte Beschreibung      

 

66     Mozart, Wolfgang Amadeus. Die Zauberflöte. Eine deutsche Oper in zwei Aufzügen. Text von Emanuel Schikaneder. KV 620. Faksimile der autographen Partitur. Leipzig, Deutscher Verlag für Musik 1979. Quer 4° / 8°. [444] S. Noten. Beiheft 31 S. OLn. OBr. (= Documenta Musicologica. Zweite Reihe VII). EURO 180,00

1. Ausgabe des schönen, von Karl-Heinz Köhler herausgegebenen, gesuchten Faksimiles.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

67     Munkácsy, Michael von - Sedelmeyer, C(harles). M. von Munkácsy. Sein Leben und seine künstlerische Entwicklung. Paris, Charles Sedelmeyer 1914. 2°. V, 154 S. mit Abbildungen. Titelportrait. OLn. mit intarsiertem Portrait. EURO 180,00

1. Ausgabe des Verzeichnisses der Hauptwerke mit Provenienzen. Der österreichische Kunsthändler (1837-1925) war seit 1866 in Paris ansässig und hatte seit 1878 Munkácsy zur Weltgeltung verholfen. Kanten etwas bestossen.

 

Ein Bild, das Foto, Text, Zeichnung, bemalt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

68     Nestroy, Johann Nepomuk u.a. - Treumann, Karl (1823-1877), Schauspieler, Theaterdirektor, Schriftsteller. Couplets Declamationen etc II. Vortragsmanuskript. (Wien um 1868). Kl. 8°. ca. 190 S. Geprägtes Leinen der Zeit mit marmorierten Vorsätzen. EURO 280,00

Die letzte Eintragung der Handschrift ist ein Prolog von Josef Weyl, den Treumann vorgetragen hat. Inhaltsverzeichnis "Vorlesungen v. Nestroy" (des Sansquartier in den 'Mädchen in Uniform' ist der Beginn einer Abschrift aus dem Fremdenblatt vom 8. Dezember 1868, das diesen Text erstmals publiziert hat. Weiters mit Anspielungen in einzelnen Couplets: Du hast mich nie geliebt. Carlos Marfori, Günstling der Königin Isabella II. von Spanien, die im September 1868 gestürzt wurde; Marfori, der von 1867 - 1868 Überseeminister war, musste mit ihr das Land verlassen / In Wiener Neudorf befand sich eine Frauenstrafanstalt. Die Fahnenwacht. Diese Parodie auf das offenbar viel gesungene Lied von Lindpaintner, wurde gerne vorgetragen. Mein Vaterstadt. Mit der Patti ist vermutlich nicht die berühmte Sopranistin Adelina Patti gemeint, sondern ihre Schwester Carlotta, die 1869 im Theater an der Wien „Patti-Konzerte“ gab. Die berühmte Schauspielerin Klara Ziegler gastierte im März 1869, der Versuch, sie wegen des großen Erfolges auf Dauer zu engagieren gelang allerdings nicht. Prolog Hesperus (2. Jänner 1870) Es geht u. a. um das Dogma von der Unfehlbarkeit des Papstes, das am 1. Vatikanischen Konzil ab 8. Dezember 1868 heftig diskutiert und am 18. Juli 1870 endgültig zur Abstimmung gekommen war. / Aufstand der „Bocchesen“, montenegrinischer Rebellen gegen das 1868 erlassene Landwehrgesetz, das die Vorrechte der Bevölkerung in der Bucht von Cattaro (Kotor) einschränkte. - "Mein Vaterstadt [mein Wien]", "Wo d'Kinder Israels sich machen gar so breit" und "Abraham Meier als dramatischer Künstler" mit antisemitischen Zwischentönen.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

69     Pecht, Friedrich. Deutsche Künstler des neunzehnten Jahrhunderts. Studien und Erinnerungen. 4 Reihen in 2 Bänden (alles Erschienene). Nördlingen, C. H.Beck 1877-1887. 8°. 4 Reihen. Marmorierte Pappbände der Zeit mit Rückenschild. EURO 98,00

1. Ausgabe des vollständig seltenen Werks des Münchener Malers (1814-1903), einem bedeutenden Kunstschriftsteller, der mit Heinrich Heine, Gottfried Semper, Richard Wagner u.a. Umgang hatte und auch für die Wiener Presse geschrieben hat. Arbeiten über Schinkel, Klenze, Werner u.a. Franz Winterhalter, Theophil Hansen, Heinrich Ferstel, Friedrich Schmidt. Die 2. Reihe in 2. Auflage mit Ergänzungen von 1887 über Defregger, Kaulbach, Lenbach, Böcklin, Hans Makart u.a. aus großer Nähe.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

70     Pichler, Walter. 8 Prototypen von Pichler (Ausstellungskatalog). Galerie Nächst St. Stephan, Grünangergasse 1, Wien I, 27. Oktober - 18. November 1967. (Wien, Galerie Nächst St. Stephan 1967). Gr. 8°. (6) Blatt mit Abbildungen. Illustr. OBr. EURO 98,00

Seltener, früher Katalog mit Abbildungen der Raumskulpturen seit 1966, dem Entwurf des Tisches für Oswald (Wiener) und Ingrid (Schuppan), der Passage für die Biennale de Paris u.a. Fotos von Josef Tandl, Otto Breicha, Karin Mack u.a. - Schönes Exemplar.

 

 

71     Pichler, Walter. [Skulpturen Pläne Zeichnungen]. Wien, Schapira & Beck (1976). 4°. 28 nn S. mit Abbildungen. Illustr. OBr. EURO 58,00

Aufnahmen der Skulpturen von der Fotografin Elfie Semotan. Ausstellungskatalog in der kurzlebigen Vorgängergalerie von Peter Pakesch; wurde in der Nachfolge der Galerie 12 in der Grünangergasse (Kurt Kalb) geführt und hat Arnulf Rainer, Bruno Gironcoli, Max Peintner, Franz Rosei u.a. ausgestellt. Leichte Alterungsspuren. Selten, geringfügig angestaubt.

 

Ein Bild, das Gebäude enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

72     - Peintner, Max. Hrsg. Walter Pichler. 111 Zeichnungen. Mit einem Essay von Max Peintner und einem Prosatext von Thomas Bernhard. (Salzburg) Residenz (1973). 4°. 251 S. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 140,00

Die erste Monographie über den bedeutenden österreichischen Bildhauer und Architekten, der auch die äußere Erscheinung der Publikationen dieses Verlages gestaltet hat, enthält von Thomas Bernhard den Text 'Ebene' im Erstdruck (Dittmar 149). Mit eigenhändiger Widmung Pichlers (1936-2012) an einen Wiener Kulturjournalisten. - Umschlag minimal beschädigt, leichter Lichtschatten. Widmungsexemplare Pichlers sind selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

73     Porzellan - (Folnesics, Josef). Ausstellung von Alt-Wiener Porzellan. März bis Mai 1904. Katalog und Einleitung. Wien, Museum für Kunst und Industrie 1904. 8°. XIX, 283 S. 1 Blatt, 1 Abbildung. Illustr. OKt. in gleichzeitigem OHLn. EURO 98,00

Dokument der bedeutenden Ausstellung, teils aus privaten Sammlungen von Adele Bloch (Bauer), Gottfried Eisler, Eduard Figdor, Ida Gutmann, Lanna, Redlich, Salzer, Schratt, Zuckerkandl u.a. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Läufer enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

74     Priessnitz, Reinhard. vierundvierzig gedichte. Linz Wien, edition neue texte 1978. 8°. 53 (2) Bl. OBr. OUmschl. EURO 45,00

1. Ausgabe, selten. Die Abbildung auf der hinteren Klappe zeigt den Dichter am Flipper mit Sohn Konrad, aufgenommen von Cora Pongracz, seiner Frau, der die gedruckte Widmung des Buches gilt.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

75     - Moser-Wagner, Gertrude. "deleatur" 1985/86 Konzept. (Wien, Selbstverlag 1985). Quer 4°. 9 Tafeln 1 Blatt Text. Illustr. OBr. EURO 48,00

Dokument des Skulpturenprojekts 'Leckstein' im öffentlichen Raum, verstreut im 9. Wiener Gemeindebezirk (Alsergrund), basierend auf dem Text: In der ... Gasse ist ein Leckstein aufgestellt. Der leere Raum ist pro Blatt mit abwechselnden Gassennamen bezeichnet: Flucht, Säulen, Sensen u.a. Mit einem der letzten von Reinhard Priessnitz (1945-1985) verfassten Texte (Steine grinsen Verrat). Die Künstlerin, geb. 1953, hatte zuvor mit Franz West bei Bruno Gironcoli studiert. - Gutes Exemplar, selten.

 

Ein Bild, das Gebäude, Tisch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

76     Rainer, Arnulf. Grimassenserie / Faces-Phases / Face Farces / Heroenkrampf (2 Plakate). München Berlin, Selbstverlag / Edition Hundertmark 1969/1970). 41 x 29,5 cm. EURO 120,00

Beidseitig bedruckte Plakate mit der Adresse seines Münchener Ateliers in der Schleissheimer Straße 61 als Werbung für seine gleichnamige Mappe. Verso ebenso für 'Faces-Phases', bzw. für Heroenkrampf, 12 Face Farce Photos bei Hundertmark. Grüner Stempel der Galerie Edition Hubert Winter in Wien. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Foto, darstellend, Text, Gruppe enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   Ein Bild, das Text, Gebäude, Buch, Foto enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   Ein Bild, das Text, Foto, Zeitung, alt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Foto, alt, Frau, Bett enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

77     Rais, Karel V(áclav). Kaliba's Verbrechen. Ein Bild aus dem nordböhmischen Vorgebirge. Autorisirte Übersetzung aus dem Böhmischen von Claudius Běhal. Prag, J. Otto 1905. 8°. IX, 308 S. Illustr. OLn. (= Slawische Romanbibliothek V). EURO 40,00

1. deutsche Ausgabe, Vorwort Jaroslav Kamper. Mit der markanten Deckelgestaltung der Reihe. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

78     Renan, Ernst (Ernest). Das Leben Jesu. Leipzig, Georg Wigand 1863. 8°. IV, 381 (2) Seiten. Halbleder der Zeit, Vollgoldschnitt. EURO 98,00

1. deutsche Ausgabe des großen Verkaufserfolgs, später, nach Auseinandersetzungen mit der Kirche, in verschiedenen Verlagen. - Gutes, etwas gebräuntes Exemplar.

 

Ein Bild, das drinnen, Schrank, sitzend, Katze enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Karte, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

79     Rogy, Viktor, Künstler (1924-2004). Eigenhändige Widmung o.O. 27.28. Juli 1957 verso Ansichtspostkarte. 8°. EURO 48,00

Der Kärntner Künstler widmet eine Fotografie seines eigenhändig betitelten "Selbstportrait" ... "Herrn Humbert Fink" (1933-1992), damals als Schriftstellergenie angesehen, noch vor dem Erscheinen seines ersten Romans 'In engen Mauern', später Reiseschriftsteller und Mitbegründer des Ingeborg Bachmann Preises.

 

Ein Bild, das Foto, Fenster, sitzend, Hund enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Whiteboard, Text, groß enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

80     Rudolf, Erzherzog. Eine Orientreise vom Jahre 1881 beschrieben vom Kronprinzen Rudolf von Oesterreich illustrirt mit Holzschnitten nach Original-Zeichnungen von Franz Pausinger. Wien, Kaiserlich-königliche Hof- und Staatsdruckerei 1885. 4°. 361 (2) S. mit Illustrationen. Rotes Originalleinen mit reicher Deckelprägung in Schwarz und Gold. EURO 120,00

1. Ausgabe dieses Berichts seiner Reise nach Ägypten und Palästina im Jahr seiner Eheschließung mit Prinzessin Stephanie. - Gutes, etwas lockeres Exemplar, Titel mit kleinem Besitzstempel.

 

Ein Bild, das Möbel, Läufer, Foto, sitzend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

81     Sauer, Oskar - (Jacobsen, Siegfried, Hrsg.) Oscar Sauer. Ein Gedenkbuch 1856-1916. Berlin, Oesterheld 1916. 8°. 43 S. OHLn. mit Deckelschild. EURO 48,00

1. und einzige Ausgabe von Erinnerungen an den bedeutenden Darsteller des naturalistischen Theaters von Otto Brahm. Beiträge, mit faksimilierten Signaturen, von Peter Altenberg, Hermann Bahr, Oscar Blumenthal (der ihn in Osnabrück entdeckt hatte), Emil Faktor, Stefan Grossmann, Gerhart Hauptmann, Moritz Heimann, Heinrich Mann, Alfred Polgar, Arthur Schnitzler, Arnold Zweig u.a. Tafeln zeigen Sauer in Rollen, Portraits von Max Liebermann, Max Slevogt und ein Bühnenbild von Emil Orlik. - Kanten etwas berieben.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

82     Schlick, Moritz. Allgemeine Erkenntnislehre. Berlin, Springer 1925. Gr. 8°. IX,375 S. 2 Bl. HLn der Zeit. (= Naturwissenschaftliche Monographien und Lehrbücher 1). EURO 180,00

1. Ausgabe in dieser Form, gegenüber dem Erstdruck von 1918 wesentlich verändert und erweitert. Namens- und Sachregister von Herbert Feigl (1902-1988), noch vor dessen Dissertation. Schlick (1882-1936) war Nachfolger Ernst Machs in Wien geworden und hatte im Vorjahr, mit Feigl und Waismann, Grundlagen zur Gründung des Wiener Kreises gebildet. Exemplar mit Eignerstempel von (Friedrich) Achleitner (1930-2019); in der Wiener Gruppe sind Schlick, Mach und Wittgenstein hochangesehen gewesen. - Gutes Exemplar.

 

    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

83     Schürrer, Hermann. Der kleinere Teil einer größeren Abrechnung. Lyrik und Prosa. Wien, John Sailer Sommer 1970. 8°. 2 Bl. 78 S. 1 Bl. ganzs. Anzeigen von Michael Pabst und von Serge Kirchhofer [d.i. Udo Proksch]. OBr. (= Journal, Jahrgang 1, No. 1; mehr nicht erschienen). EURO 98,00

Die erste Einzelveröffentlichung des späten Vagantendichters aus dem Hausruck (1928-1986), dem Robert Menasse seine Dissertation gewidmet hat. Mit dem Nachwort des Mitherausgebers Reinhard Priessnitz (1945-1985), das Einblick in die Wiener Kunstszene der späten 50er Jahre gewährt. - Selten und wertvoll. Mit Anzeige von Serge Kirchhofer (d.i. Udo Proksch) für die von Wilhelm Anger produzierten Brillen. Das von dem späteren Kunsthändler John Sailer begonnene Zeitschriftenunternehmen ist nicht weitergeführt worden. - Lagerspuren, eine Rückenkante mit kleinem Einriss, Titelblatt mit kleinem Stempel eines Wiener Kulturjournalisten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

84     Schwob, Marcel. Der Kinderkreuzzug. Leipzig, Wolff 1914. 8°. 33 (1) S. OBr. (= Der Jüngste Tag 16). EURO 68,00

1. deutsche Ausgabe, übersetzt von Arthur Seiffhart. Alfred Jarry hatte Schwob (1864 geboren in Peter Handkes jetzigem Wohnort - 1905) seinen Ubu Roi gewidmet. Der Kinderkreuzzug gehört zu den siebenundzwanzig Büchern der Bibliothek des Doktor Faustroll. Schwob beeinflusste Autoren wie André Gide, Paul Léautaud, William Faulkner und Jorge Luis Borges. - Smolen 16.1.A. Alter Name auf Titel, schönes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

85     Semmering - (Karner, Fritz). Der neue Semmeringtunnel. Der größte Investitionsbau der Nachkriegszeit. Wien (Ployer 1952). 4°. 32 S. mit Abbildungen. 3 gefaltete Pläne. Illustr. OBr. (Siegfried Koller). (= Sonderheft der Zeitschrift 'Eisenbahn'). EURO 48,00

1. und einzige Ausgabe der Dokumentation des im März 1952 eröffneten neu adaptierten Abschnitts der Ghegabahn. - Schönes Exemplar mit wertvollem Bildmaterial.

 

Ein Bild, das Text, Foto, alt, Schild enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

86     das silberboot (Prospekt). Zeitschrift für Literatur. Herausgegeben von Ernst Schönwiese. Wien (1935). 8°. 4 S. EURO 80,00

Wohl das erste Werbemittel Schönwieses für die neue Zeitschrift, mit Ankündigung einer Vorzugsausgabe mit Signatur und Originalgraphik, wohl Mitte Oktober erschienen, mit Ankündigungen von Beiträgen, die zum Teil nicht erschienen sind. Beiträge von Heinz Politzer sind rot markiert, Elias Canetti kommt noch nicht vor, hingegen Rudolf Borchardt, Hermann Broch, Hermann Grab, James Joyce, Franz Kafka, Robert Musil u.a. Vor dem Krieg sind 5 Hefte erschienen, nach dem Krieg wurde 'das silberboot' bis 1952 fortgeführt. - Nicht in Weyrer, Das Silberboot, Innsbruck 1984.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

87     - Weyrer, Ursula. 'das silberboot'. Eine österreichische Literaturzeitschrift (1935 - 36, 1946 - 52). Innsbruck, AMOE 1984. 8°. 330 S. OKt. (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe 22). EURO 35,00

1. und einzige Ausgabe der wertvollen Arbeit, mit der die Autorin, mittlerweile Ursula Seeber, dissertiert hat. Unerlässlich für die Beschäftigung mit Literatur in Österreich vor dem Krieg, im Exil und in der Nachkriegszeit, in der Ernst Schönwiese seine Verbindungen aus der Volkshochschule Leopoldstadt (Robert Musil, Elias Canetti, Hermann Broch, Jean Amery, Theodor Kramer u.a.) mit dem Versuch gemischt hat, Erscheinungen der Avantgarde in Frankreich und England hier bekannt zu machen.

 

 

88     Spalt, Johannes. Wahlverwandtschaften / Elective Affinities. (St. Pölten Wien) Residenz Az W (2010). Quer 4°. 203 S. zahlreiche Abbildungen. Illustr. OLn. EURO 58,00

1. und einzige Ausgabe der wertvollen Monographie über den bedeutenden Architekten, Schüler von Clemens Holzmeister, Lehrer, Sammler und Historiker, der sich früh um das Werk von Adolf Loos und Josef Frank gekümmert hat. Seine Beschäftigung mit dem Entwurf von Möbeln (Bücherregale für Kiki Kogelnik, Friedrich Torberg u.a.) und Kleinarchitektur ist bemerkenswert. Hier Beiträge von Dietmar Steiner, Otto Kapfinger, Monika Platzer, Wilfried Wang u.a. - Sehr gutes Exemplar mit Eignerstempel von Friedrich Achleitner.

 

 

89     Stahl, Hermann. Eine Heimkehr. Frühwind. Erzählungen. Mit einem autobiographischen Nachwort. Stuttgart, Reclam (1961). Kl. 8°. 84 (1) S. 1 Bl. OBr. (= Reclams Universal-Bibliothek 8489). EURO 48,00

1. und einzige Ausgabe, mit eigenh. Widmung 1968 in München an Friedrich Torberg. Der Jahrgänger (1908-1998) Torbergs war Schüler von Emil Preetorius gewesen, ist ein Nachfahre Johann Heinrich Jung-Stillings, Mitbegründer der Darmstädter Akademie und hatte sich zuvor nach Malverbot durch die Nationalsozialisten, als Schriftsteller in den Westerwald zurückgezogen.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

90     Steiger, [Wehrfried] Dominik. Wunderpost für Co-Piloten. Erzählungen. (Frankfurt am Main) Suhrkamp (1968). 8°. 90 (1) S. 1 Bl. Illustr. OKt. (Walter Pichler). (= <1> Deutschsprachige Autoren). EURO 98,00

1. Ausgabe der ersten Publikation (abgesehen von früheren Veröffentlichungen im Selbstverlag), ungelesenes Exemplar. Die Einbandzeichnung von Walter Pichler: Projekt Anhebung Deutschlands nach 'Notstand' von Dominik Steiger. Mit eigenhändiger Widmung auf dem Vortitel "Für Putti und Paul zum Andenken an Dominik 22.1.69", Paul und Erika Kruntorad, und dem meist fehlenden Beiblatt des Verlags, wie es den Publikationen von Heidi Pataki und Barbara Frischmuth in dieser Reihe gleichfalls beigegeben war: unter einem Fotoportrait des Verfassers die Einführung in das Werk, verfasst von Urs Widmer, dazumal Lektor bei Suhrkamp.

 

Ein Bild, das Karte enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

91     (Suter, Vivian). o.T. (Roma, Istituto Svizzero 1979). Quer 4°. 23 Tafeln Bilder ohne Text. OBr. EURO 58,00

1. und einzige Ausgabe des Ausstellungskatalogs der Schweizer Künstlerin, geb. 1949 als Tochter von Elisabeth Wild. Suter war die erste Ehefrau von Martin Suter. - Gutes Exemplar, selten.

 

 

92     Tanz - Tanzabend Niddy Impekoven. Musikalische Leitung Marcel Lorber [Kleinplakat]. Wien, Neue Wiener Bühne (Robert-Bühnen) 1923. 25,2 x 20 cm. EURO 38,00

Seltenes Dokument des frühen Gastspiels der Neunzehnjährigen in der Wasagasse 33, nahe der Berggasse, wo im folgenden Jahr das Fest zum 25. Jahrestag der Gründung der Fackel abgehalten wurde und Aufführungen des 'Traumstück', gleichfalls von Marcel Lorber (1900-1986), dem später legendären Netsuke-Sammler, der Bodenwieser-Truppe in Australien begleitet und dort im Exil nach dem Krieg das Ballet for Two mit Evenlyn Ippen und Bettina Vernon gegründet hat. Hier schon mit ihrem berühmten, grotesken Trampeltanz, dem Münchner Kaffeewärmer (Karl Englert).

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

93     Tinguely, Jean (1925-1991). Jean Tinguely. Musee d'Art et d'Histoire Fribourg (Ausstellungsplakat). Fribourg 1991. 59 x 42 cm. EURO 250,00

Farbkräftiges Plakat auf schwarzem Grund, mit seiner eigenhändigen vollen Signatur und dem Jahr, in dem der Künstler später gestorben ist, mit Silberstift. Die in Freiburg gezeigte Ausstellung ist gegenüber jener von Pro Helvetia unterstützten Ausstellung in der Galerie Tretjakov erweitert; das Plakat ist mit cyrillischem Text grundiert. - Ungefaltet, makellos.

 

 

94     Tirol - Heyl, Joh(ann) Adolf. Volkssagen, Bräuche und Meynungen aus Tirol. Brixen, Verlag der Buchhandlung des Kath.-polit. Pressvereins 1897. Gr. 8°. 847 S. OHLdr. EURO 98,00

1. Ausgabe des bedeutenden Dokuments aus der Sammlung des südtiroler Lehrers (1849-1927), selbst abgelauscht und teilweise lautgetreu wiedergegeben. - Schönes Exemplar, selten.

 

Ein Bild, das sitzend, Kasten, Essen, Tisch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

95     Vries, Hermann de - Integration. no. 7/8 februari 1967. revue voor de nieuwe konseptie in kunst en cultuur / review for a new conception in art and culture / revue für eine neue konzeption in kultur und kunst. Arnhem, Selbstverlag 1967. 4°. Teils blind paginiert [249-336]. Illustr. OKt. (geheftet). EURO 280,00

Eines von 350 numerierten Exemplaren der hektographierten Zeitschrift, die der 1931 in Alkmaar geborene, damals Zero nahestehende Künstler zwischen 1965 und 1972 drei- bis viersprachig herausgegeben hat (14 Nummern in 9 Heften). Beiträge von de Vries, Carlo Belloli, Wouter Kotte, Dietrich Sauerbier, Adolf Luther, Rolf Geissbuehler u.a. Ganzseitige Tafeln in Kunstdruck von Mary Viera, ein eigenhändig signiertes Morseblatt (stencil grafiek) von de Vries, eine Falttafel von Luther, lev nusberg/dwiezjenije u.a. Werbeeinschaltung: galerie wulfengasse 14 ist jetzt galerie heide hildebrand / edition hansjörg mayer, anastasia bitzos, edition hake mit Klapptafel (Herman de Vries). BEILIEGT: de Vries. visuelle information. aktuell 65, 4 S. aus 'revue integration' 1, 1965. - Materialbedingte Müdigkeit, vorderer Deckel unten mit kleinem Kaffeefleck, gutes Exemplar.

 

 

96     Wagner, Otto. Einige Skizzen, Projekte und ausgeführte Bauwerke. Vollständiger Nachdruck der vier Originalbände von 1889, 1897, 1906, 1922. Tübingen, Wasmuth (1987). 4°. 428 S. 16 farbige und 370 schwarzweiße Abbildungen. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 120,00

1. Ausgabe in dieser Form, mit dem Text von Peter Haiko, ergänzt durch Abbildungen, die in den Originalausgaben nicht enthalten sind. - Von dokumentarischem und künstlerischem Wert. Schönes Exemplar mit eigenhändiger Widmung Haikos an "Fritz" (Achleitner) "Ein Beitrag zur österreichischen Architektur des 20. Jahrhunderts".

 

Ein Bild, das Tisch, Raum enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

97     - Schönthal, Otto, Hrsg. Das Ehrenjahr Otto Wagners an der k.k. Akademie der Bildenden Künste in Wien. Arbeiten seiner Schüler, Projekte, Studien und Skizzen. Wien, Eduard Kosmack 1912. 4°. 56 S. mit Abbildungen. Illustr. OHLn. EURO 380,00

1. und einzige Ausgabe, mit Besitzvermerk von Friedrich Achleitner (1930-2019) auf dem Innendeckel. - Der Verleger (1880-1947) des 'Interieur' war 1910 von Egon Schiele portraitiert worden, dem Otto Wagner jenen Portraitauftrag zugedacht hatte, den Adolf Loos für Oskar Kokoschka erwirkt hat (Peter Altenberg, Karl Kraus, Carl Moll u.a. Jane Kallir 1990, Anm. 70). Nach dem Weltkrieg hat Kosmack für Gustav Nebehay gearbeitet. Mit den utopischen Plänen der Verlegung der päpstlichen Residenz nach Jerusalem (Josef Heinisch), dem Ausbau der Wiener Hofburg (Kaiserforum Josef Hannich), Verbauung der Schmelz (Franz Schwarz) u.a. Plänen von Franz Kaym, Karl Reinhart, Gottlieb Michal u.a. Text von Otto Wagner und Arthur Roessler. - Kanten kaum berieben. Schönes Exemplar des seltenen Festschrift.

 

 Ein Bild, das Foto, sitzend, alt, Tisch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

 

Ein Bild, das draußen, Tal, Fahrzeug, Rock enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

98     Weibel, Peter, Hans Preiner u.a. Video Lokales Fernsehen. Projekt Burgenland / Projekt Steiermark. Modell zur Sammlung von Daten für die Einrichtung lokaler Fernsehstudios. Ein Medienversuch der Projektgruppe 'Lokales Fernsehen' im Institut für Informationsentwicklung (IFI-Wien). Wien, IFI (Projektgruppe Lokales Fernsehen) 1977. 4°. 82 S. mit Abbildungen. Illustr. OBr. EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe dieser Mischung aus Dokumentation, Manifest und Utopie (Kabelfernsehen) mit zahlreichen Bildbeispielen. Mitarbeit von Peter Noever, VALIE EXPORT, Lutz Holzinger, Hermann und Lotte Hendrich. - Sehr gutes Exemplar, mit dem Erratazettel selten.

 

Ein Bild, das Foto, alt, Haufen, viele enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Haufen, Foto, verschieden, viele enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

99     Wigand, Otto (Hrsg.). Wigand's Conversations-Lexikon. Für alle Stände. Von einer Gesellschaft deutscher Gelehrten bearbeitet. 15 Bände. Leipzig, Wigand 1846-1852. Gr. 8°. Grünes Leinen der Zeit, Rückenprägung in Gold. EURO 480,00

1. Ausgabe, ganz gutes Exemplar. Peche/Seemann 139. Wigand (1795-1870) war Autor, Verleger und Vorstandsmitglied im Börsenverein. Sein Conversations-Lexikon ist aus der 9. Auflage des Brockhaus zusammengestellt, auch das Lexikon von Brüggemann wurde herangezogen (Wigand hatte die letzten vier Bände herausgegeben). Zischka: ' Liberal und zeitgeschichtlich sehr aufschlußreich'. Gelenke in Band 1 geplatzt, vereinzelt leicht gebräunt und gelegentlich stockfleckig. Gleichmäßige Reihe, komplett nicht häufig.

 

Ein Bild, das sitzend, alt, Anzeige, Flasche enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, Essen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

100   Zschorsch, Gerald. Glaubt bloss nicht, dass ich traurig bin. Mit einem Vorwort von Rudi Dutschke, einem Nachwort von Karl Corino und Graphiken von Sieghard Pohl. Berlin, Verlag europäische ideen 1977. 8°. 94 S. Illustr. OBr. EURO 38,00

1. Ausgabe, mit der Verlagsbeilage, die den 1974 nach Gefängnisaufenthalt ausgebürgerten Dichter vorstellt und das Lektorat Corinos für diese Publikation hervorhebt. Im Verlag der gleichnamigen Zeitschrift des Ernst-Ottwalt-Biographen Andreas W. Mytze erschienen, später in der edition suhrkamp wieder aufgelegt. Zschorsch, geboren 1951, in einer Familie aufgewachsen, die sowohl Exil in Moskau als auch das KZ Buchenwald überlebt hat (seine Mutter war Staatsanwältin an der Seite von Hilde Benjamin), ist einer der interessantesten Lyriker der Gegenwart.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

 

GEORG FRITSCH ANTIQUARIAT SCHÖNLATERNGASSE 7 A-1010WIEN

Tel +43 1 5126294 email selfritsch@aon.at

www.selfritsch.at UID: ATU 12 88 47 07