GEORG FRITSCH ANTIQUARIAT BERNHARD STEINER

SCHÖNLATERNGASSE 7 A-1010WIEN

Tel +43 1 5126294 email fritsch@austriadrei.at

www.selfritsch.at UID: ATU76851907

 

 

 

AUSTRIA DREI – JUNI 2021

 

 

Ein Bild, das Text, draußen, Sport, Person enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

 

1       Rübelt, Lothar. Spitzentanz (zwei Fußballspieler in Wien um 1922). Abzug des Fotografen (Wien) 1981, montiert. 66 x 50 cm. EURO 950,00

Verso 1981 eigenhändig von Rübelt (1901-1990) signiert, anlässlich seiner Ausstellung 1985 in der Albertina präsentiert. Wohl noch mit der Kamera seiner Mutter aufgenommen. Abgebildet auf dem Umschlag von Rübelt, Sport, Wien 1980. Bis zum Erwerb einer Kleinbildkamera (Leica um 1929), hatte er mit schwerem Gerät gearbeitet. Bis heute ist ungewiss, auf welchem Platz das Bild der beiden Fußballer im Kampf um den Ball aufgenommen wurde (auch Fußballerballett genannt). Für den WAC (Wiener Athletik Club), der 1915 österreichischer Fußballmeister geworden war (Platz im Prater), spricht, dass Rübelt Mitglied war und Bilder von Leichtathleten dort aufgenommen hat, für die Hohe Warte in Döbling hingegen die handschriftliche Bezeichnung auf der Rückseite und die Eröffnung des damals größten Naturstadions Europas, in dem Länderspiele ausgetragen und die Schlachten der beiden Spitzenclubs Vienna und Hakoah vor über 50.000 Zuschauern. - Aus einer bedeutenden Wiener Privatsammlung.

 

     ⃰⃰

 

2       Artmann, H. C. Uwe Bremer. Drakula, Drakula. Ein transsylvanisches Abenteuer. (Berlin / Meilen bei Zürich) Rainer / Magica (1968). Gr. 8°. (68) S. mit Illustrationen von Uwe Bremer. Blockbuch. OPp. Illustr. OUmschl. Bedruckte Schleife. EURO 90,00

Ursprünglich 1966 in 55 Exemplaren erschien. Hier der verkleinerte Nachdruck. Die im Impressum angekündigte Radierung von Bremer ist nicht erschienen. Auftakt der Zusammenarbeit des Verlags mit Rühm, Steiger und anderen Wienern. - Spindler 13.3.1. Schönes Dokument der frühen Arbeit der Presse von Rainer Pretzell und Friedemann Siebrasse. Umschlag mit leichtem Alterungschatten, gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, grün, Schild enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

3       - Stomps, Vauo (Victor Otto), Hrsg. Kochbuch für Feiertage. Blütenlese von Bildern, Rezepten und Poesien. (Stierstadt) Eremiten-Presse 1964. Gr. 8°. 70 Bl. mit Illustrationen. Blockbuch. Illustr. OUmschl. (Klaus Burkhardt). EURO 180,00

Eines von 100 numerierten Exemplaren für die Mitarbeiter der notorisch bibliophilen Presse (gesamt 400), mit dem schönen Text von Artmann 'Reformationstag', begleitet von einem Originalholzschnitt von Johannes Vennekamp, weiters Texte Horst Bingel (der als Verleger Stomps nachfolgte), Hermann Lenz, Guntram Vesper, Bazon Brock u.a. mit Originalgrafik (Holz- und Linolschnitte) von Wilhelm Mühlenhaupt, Hannes Jähn, Herbert Achternbusch(!), Wolf Vostell, Uwe Bremer u.a. - Spindler 1, 216. Vortitel und letzte Seite etwas fleckig, sonst gut. Einzige Ausgabe.

 

     Ein Bild, das Text, Puppe, Gewebe enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

4       Attersee (d.i. Christian Ludwig). Zyklus Segelsport (Ausstellungskatalog). Bilder und Zeichnungen. (Berlin Köln) Galerie Springer / Galerie Ariadne 1972. Quer 4°. (20) S. mit teils farbigen Abbildungen. Illustr. OBr. EURO 120,00

Mit Rundstempel der Galerie Grünangergasse 12 in Wien und eigenhändigem Text des Künstlers "Den Freunden der Galerie alles Gute zum Weihnachtsfeste 72 wünscht Attersee". Schöner Katalog mit Bildern aus der Berliner Schaffensphase (DAAD, seine erste Ausstellung bei Benjamin Katz), die noch international Aufmerksamkeit erregt hat. Guter Text von Heinz Ohff, der auch mit den Berliner Wilden vertraut war. - Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, draußen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

5       - Gorsen, Peter. Attersee. Werkverzeichnis 1963-1994 und ein monographischer Essay. (Salzburg) Residenz (1994). 4°. 326 S. mit zahlreichen Abbildungen. 1 CD. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 140,00

1. und einzige Ausgabe des unentbehrlichen Werkverzeichnisses, samt der meist fehlenden CD 'Atterseemusik' (Lieder von Wetter und Liebe) mit 10 Aufnahmen (Brautgewieher, Muttimädel u.a.) mit Gesang des Künstlers, der auch das Klavier betätigt hat. - Frisch.

 

Ein Bild, das Text, drinnen, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

6       Bahr, Hermann. Himmelfahrt. Roman. Berlin, S. Fischer 1916. 8°. 400 S. OLn. EURO 48,00

1. Ausgabe. Aus der großen Romanreihe (Rahl, Drut u.a.) des bedeutenden Begleiters der Kunst in Wien um 1900, die auf 12 Bände angelegt war und in der Zingerls, Viki, Höselind u.a. immer wiederkehren. - Etwas gealtertes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

7       Bauer, Wolfgang. Batyscaphe 17 - 26 oder Die Hölle ist oben. Einakter. Graz, Droschl 1980. Breit 8°. 47 S. mit Illustrationen. OLn. EURO 98,00

1. Ausgabe dieses Einakters von 1961, nun zur Erstaufführung in der Kellerbühne Graz im Oktober erschienen, mit eigenhändiger, zweifarbiger Widmung im Erscheinungsjahr, kleine Zeichnung zu Uncle Ben's Reis. Illustriert mit seinen Skizzen des U-Boots (Bathyscaph). Zur Eröffnung der gleichzeitigen Ausstellung spielten die Murwater Ramblers auf, die damals ihr 25jähriges Bestehen feierten. BEILIEGT: Farbfoto (Jörg Schlick) des Dichters in Buschhemd und kurzen Hosen auf rotem Sofa mit Zigarette vor seinem Gemälde 'Katzenaugen'. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung     Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Text, Person, Mann enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

8       Bauer, Wolfgang. Katharina Doppelkopf und andere Eisenbahnstücke (Die Menschenfresser, Zwei Fliegen auf einem Gleis). Illustrationen von Peter Sengl. Dornbirn, Vorarlberger Verlagsanstalt (1973). 8°. 80 S. illustriert. OBr. (= Zeitwörter 3). EURO 120,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung 1980, darüber mit grünem Filzstift Portrait eines Paares, das wohl die Freunde Jörg Schlick und Sabine Achleitner darstellen soll. Der Illustrator ist gleich Bauer in Graz aufgewachsen und im Forum Stadtpark hervorgetreten. Die kurzlebige Buchreihe wurde von Robert Blauhut, Otto Breicha und Josef W. Janker herausgegeben, Redaktion Walter Fink (weitere Bände Friederike Mayröcker, Oscar Sandner u.a.). - Sehr gutes Exemplar, selten.

 

    Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

9       Bauer, Wolfgang. Mikrodramen. 3. und 4. Tausend. Berlin, Fietkau 1964. Kl. 8°. 32 S. OBr. (Christian Chruxin). (= schritte neun). EURO 98,00

Die erste Buchveröffentlichung, mit eigenhändiger Widmung des bedeutenden Grazer Dramatikers (1941-2005) "für Jörg (Schlick), herzlich Dein Wolfi". Beide (Schlick 1951-2005) gehörten mit Martin Kippenberger zu den Gründungsmitgliedern der Lord Jim Loge. In dieser Reihe 'schritte' war im Vorjahr von Konrad Bayer 'der stein der weisen' erschienen. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

10     Bayer, Konrad (1932-1964). Gedächtnisstützen [Plakat]. Ausstellung von Wunschlisten, Leselisten, Briefen, Programmen, Fotografien, Dokumenten, Zetteln und einem Glas anlässlich des Erscheinens der Werkausgabe. Wien, Georg Fritsch Antiquariat 1985. 59 x 42 cm. EURO 48,00

Tadelloses Exemplar, gedruckt unter Verwendung der Aufnahme des Dichters 1962 an einer Schießbude in Venedig, links Ingrid Schuppan, später Wiener, siehe Nr. 95, rechts Traudl Bayer, geb. Grohe, dann Löffler / Köchert / Hutter, später Steiger. Diese Aufnahme ist 1972 als Teil von 'Herostrat' (Bogendruck 9) in einer Mappe des Rainer Verlags verwendet worden. Das Antiquariat in der Schönlaterngasse wurde mit dieser Ausstellung eröffnet, ihr folgten weitere Veranstaltungen mit Dominik Steiger, Helmut Qualtinger, Heinz Frank u.a. - Eines von wenigen Exemplaren.

 

 

11     Becher, Ulrich. Nachtigall will zum Vater fliegen. Ein Zyklus New Yorker Novellen in vier Nächten. (Wien) Continental Edition (Sexl) 1950. 8°. 395 S. Illustr. OKt. (Heinrich Sussmann). EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe (Willi Weismann hat wohl einige Exemplare in den Vertrieb übernommen), der im amerikanischen und Schweizer Exil entstandenen Prosa, im Druck George Grosz gewidmet, den er von Jugend an gekannt hat. Becher, Mitverfasser des 'Bockerer', war mit der Tochter von Roda Roda verheiratet und ist Vater von Martin Roda Becher. - WG 9. Sehr gutes Exemplar. Wiener Nachkriegsproduktionen in diesem ausgezeichneten Zustand sind selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

12     Beer-Hofmann, Richard. Gesammelte Werke. Geleitwort von Martin Buber. (Frankfurt) S. Fischer 1963. 8°. 896 S. 2 Bl. OLn. OUmschl. Im OSchuber. EURO 48,00

1. Ausgabe in einem frischen Exemplar, Umschlag am Rücken mit zwei Flecken, Schuber mit Alterungspuren. Mit dem Nachwort zu 'Paula, ein Fragment' von Otto Kallir Nirenstein. - WG 12.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

13     Bernhard, Thomas - Breicha, Otto. Thomas Bernhard (1931-1989). Portraitfotografie, lächelnd mit Krawatte, Dufflecoat über der Schulter sichtbar. (Wien 1971). 16,7 x 11,6 cm. EURO 380,00

Silbergelatineabzug, Vintageprint, verso mit Stempel des Fotografen und bedeutenden Museumsleiters (1932-2003), der zu jener Zeit für die Österreichische Gesellschaft für Literatur auf der Pawlatschn des Palais Wilczek in der Herrengasse Aufnahmen von den dort vorlesenden Gästen gemacht hat. Hier steht Thomas Bernhard in der Wiener Weihburggasse nahe dem Restaurant 'Zu den Drei Husaren', das er in seinem 1972 in Salzburg uraufgeführten Stück ‘Der Ignorant und der Wahnsinnige’ unsterblich gemacht hat. In dieser Straße befand sich auch das Gasthaus 'Obenaus' (später 'Immervoll', heute 'Pöschl'), in dem Bernhard mit seinem nahebei wohnenden Freund Hans Rochelt gelegentlich mittaggegessen hat. Aufgenommen wohl nach einem gemeinsamen Besuch im Café Frauenhuber, in dem Breicha Stammgast war, in der nämlichen Gasse (vergleiche den Kontaktbogenausschnitt in Breicha, Lauter Leute, Salzburg 2002, S. 4).

 

Ein Bild, das Mann, Person, tragen, suchend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

14     Bernhard, Thomas. Alte Meister. Komödie. (Frankfurt) Suhrkamp (1985). 8°. 310 (1) S. 1 wBl. OLn. OUmschl. EURO 38,00

1. Ausgabe. Gutes Exemplar dieses Prosastücks. Der Musikschriftsteller Reger ausführlich im Wiener Kunsthistorischen Museum über Nichtswürdigkeiten. - Dittmar 105.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

15     Bernhard, Thomas. Auslöschung. Ein Zerfall. Frankfurt am Main, Suhrkamp 1986. 8°. 650 S. OLn. OUmschl. EURO 32,00

1. Ausgabe. Gutes Exemplar des Romans, mit Franz-Josef Murau in Wolfsegg, im Hintergrund Ingeborg Bachmann als Maria. Vor Bernhard haben Hans Weigel, Paul Celan und Max Frisch ihre Beziehungen zu dieser Dichterin literarisch verwertet, von minderen Poeten ganz zu schweigen. 1982 war vom Piper Verlag das Ansinnen, Gedichte Bachmanns von Bernhard herausgeben zu lassen, abgelehnt worden (Brief 448 Unseld an Bernhard). - Dittmar 109. Unversehrter Umschlag.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

16     - Huguet, Louis. Chronologie. Johannes Freumbichler / Thomas Bernhard. Mit einem Essay-Vorwort von Hans Höller, dem Herausgeber. (Wien Linz Weitra, Publication PNo 1, Bibliothek der Provinz 1995). Gr. 8°. 542 S. OPp. Illustr. OUmschl. (Mit Aufnahme Bernhards von Gerda Maleta in Portugal). EURO 45,00

1. und einzige Ausgabe dieses Standardwerks, gutes, vollständiges Exemplar des unentbehrlichen Gerüsts mit genealogischem Anspruch. Insbesondere die Dokumente zum Leben seiner Mutter und des Großvaters sind wertvoll. Allenthalben hat diese Arbeit des 1923 geborenen französischen Germanisten Verwunderung ausgelöst, wie sich jemand so fern des Salzkammergutes mit diesem Thema beschäftigen könne. Nirgendwo wird auf Huguets vorausgegangene Bibliographie von Alfred Döblin hingewiesen, auch hier nicht.

 

Ein Bild, das Wasser, draußen, Person enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, draußen, Person enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

17     Borges, Jorge Luis. Gesammelte Werke. 9 in 11 Bänden (alles). (München Wien) Hanser (1980-1982). 8°. OLn. OUmschl. (Klaus Detjen). EURO 250,00

1. Ausgabe der Gesammelten Werke nach den bis 1979 von Borges vorgelegten Fassungen der einzelnen Werke. Die Übersetzungen der Gedichte von Curt Meyer-Claeson, Karl August Horst u.a. wurden von Gisbert Haefs revidiert. Haefs Anmerkungen sind wertvoll. Die einzelnen Bände wurden von Michael Krüger, Claudio Magris, Iso Camartin, Stanislaw Lem u.a. herausgegeben – Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

18     Brentano, Clemens. Sämtliche Werke. Herausgegeben von Carl Schüddekopf u.a. 10 Bände (alles Erschienene). München Leipzig, Georg Müller (1909-1917). Gr. 8°. OHLdr. EURO 250,00

Sehr gutes, vollständiges Exemplar der auf 18 Bände geplanten Ausgabe, von der die vorliegenden erschienen sind: 4, 5, 9/II, 10, 11, 12/I und II, 13, 14/I und II. Die Bände von unterschiedlichen Herausgebern (4. Romanzen vom Rosenkranz: Victor Michels / 5. Godwi: Heinz Amelung / 9. Aloys und Imelde: Agnes Harnack / 10. Die Gründung Prags: Otto Brechler, August Sauer / 11., 12. Märchen I-III: Richard Benz / 13. Spanische Novellen. Der Goldfaden: Heinz Amelung / 14. Religiöse Schriften: Wilhelm Oehl). Ex libris des ehemaligen Rektors der Universität Graz, Karl Polheim (1883-1967). Wertvoll durch die umfangreichen Vorworte zur biographischen Situation, Entstehung u.a. Einige Bände mit Abbildungen. - MNE I,100; Mallon S. 121; Hagen S. 88ff. Kanten kaum berieben, dekoratives, solides Exemplar auf starkem Papier.

 

Ein Bild, das Möbel, drinnen, Datei, alt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

19     Brus, Günter. Nach uns die Malflut! Theoretische Poesien. (Klagenfurt) Ritter ()2003). 8°. 260 S. Illustriert. Illustr. OKt. (= Ritter Literatur). EURO 120,00

1. und einzige Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung "... Hier, wie versprochen, die Malflut ..." an den Grazer Künstlerfreund "Jörg" Schlick (1951-2005). Teile waren bei Arnulf Meifert 1993 als 'Morgen des Gehirns ...' erschienen.

 

Ein Bild, das Text, Umschlag, Visitenkarte enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

20     Busta, Christine. Lampe und Delphin. Gedichte. 3. Auflage. Salzburg, Otto Müller (1966). 8°. 94 S. OPp. EURO 38,00

Sehr gutes Exemplar der letzten Auflage des erfolgreichen Gedichtbandes von 1955, mit eigenh. Widmung "Christina", "Dem edlen Spanier Paolo" 1969 (d.i. Paul Wimmer).

 

    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

21     Byron, Lord (George Gordon Noel). The Works of Lord Byron: With His Letters and Journals and His Life, by Thomas Moore. In Seventeen Volumes. New Edition. 17 Bde. London, Murray 1847. Kl. 8°. Leder der Zeit mit reicher Goldprägung, Vollgoldschnitt, Steh- und Innenkantenvergoldung. EURO 450,00

Dekoratives, wenig beriebenes Exemplar der Ausgabe mit den gestochenen, illustrierten Titeln und Bildern von E[dward Francis] Finden nach Turner, Stanfield u.a., das Byron-Portrait in Band 1 von seinem Bruder und Geschäftspartner William Finden; 'in der Tat sind die Landschaftsvignetten darin ... erstaunliche Beispiele des zeitgenössischen Stahlstiches' (Thieme / Becker XI,579). Alle Stiche hier datiert 1833, Band 7 mit einem gef. Faksimile, 10 ohne Frontispiz, Rücken etwas nachgedunkelt, gelegentlich leicht fleckig, insgesamt sehr gut.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Möbel, drinnen, Kommode, gefüttert enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

22     Disney, Walt. Drei kleine Schweine. Text und Illustrationen Walt Disney Studios. Übersetzt von Edward Sanders. Berlin, Williams 1934. 4°. 62 S. farbig und schwarzweiß illustriert. Illustr. OPp. EURO 120,00

1. und einzige deutsche Ausgabe in dieser Form und diesem Format (erst 1951 verkleinert als Schweinchen wieder erschienen). Pionierleistung des seit 1924 bedeutenden Verlags von Edith Jacobsohn, die bereits im Wiener Exil lebte und ein Jahr später gestorben ist. Der hintere Deckel mit graphischer Präsentation des Verlagsprogramms (Dr. Dolittle, Erich Kästner, Wilhelm Speyer, Karel Čapek u.a.). - Gutes Exemplar, etwas berieben, eine Seite quer mit Klebestreifenschatten. Selten.

 

Ein Bild, das Karte enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

23     Dubrovic, Milan. Veruntreute Geschichte. (Umschlag:) Die Wiener Salons und Literatencafés. Mit 22 Abbildungen. Wien Hamburg, Zsolnay (1985). 8°. 315 (1) S. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung an Roman Roček, den Biographen von Alexander Lernet-Holenia (mit dessen Ex libris und Hervorhebung der Lernet betreffenden Stellen) "... in alter bewährter Verbundenheit ... am 80. Geburtstag unseres Freundes F. Torberg" (1988), der seine 'Tante Jolesch' Dubrovic im Druck gewidmet hatte. Mit Aufzeichnungen insbesondere zu Robert Musil und dem Maler Ernst Wagner, Rudolf Steiners Apostat, aus dem frühen Kreis um Karl Kraus, der in erster Ehe mit Yella, der Schwester von Otto Stoessl verheiratet war. - Gutes Exemplar, Bildteil gelockert.

 

Ein Bild, das Text, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

24     Eckstein, Friedrich - Sechter, Simon. Das Finale der Jupiter-Symphonie (C Dur) von W. A. Mozart. Analyse. Mit Einleitung und Erläuterungen neu herausgegeben von Friedrich Eckstein. Wien, Wiener Philharmonischer Verlag (Nr. 407) 1923. Kl. 8°. 64 S, mit zahlreichen Notenbeispielen. OBr. EURO 35,00

1. Ausgabe in dieser Form, zuerst von Sechter um 1820, nun auch mit Hinweisen auf Anton Bruckner u.a. – Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Läufer, Bilderrahmen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

25     Ehrenstein, Albert. Die rote Zeit. Gedichte. Berlin, S. Fischer 1917. 8°. 91 (1) S. OKt. EURO 78,00

1. Ausgabe der Sammlung, darin 39 in Buchform bis dato ungedruckt. - WG 7. Schönes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

26     Ehrenstein, Albert. Die weisse Zeit. München, Georg Müller 1914. 4°. 87 S. OHLdr. EURO 220,00

1. Ausgabe dieser Gedichte, eines von 300 numerierten Exemplaren, Impressum von Ehrenstein eigenhändig signiert. Nur so in dieser schönen Ausgabe erschienen. - WG 3; Raabe HB 4. Titelblatt oben klein numeriert, Kennzeichen der Bibliothek des Dichters Rudolf Felmayer (1897-1970) in Wien, der seine frühen Erwerbungen so markiert hat (kleiner Eckabschnitt). Gutes Exemplar, Deckel leicht lichtrandig, sauber und seltener.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

27     Ehrenstein, Albert. Tubutsch. Mit 12 Zeichnungen von O[skar] Kokoschka. Wien Leipzig, Jahoda & Siegel (1911). 8°. 64 S. 2 Bl. Illustr. OHLn. EURO 280,00

1. Ausgabe, auf Vermittlung von Karl Kraus im Verlag der Druckerei der 'Fackel' erschienen. Hauptwerk des literarischen Expressionismus in Österreich, mit der hier enthaltenen Erzählung 'Ritter Johann des Todes'. 'Tubutsch' hat Ehrenstein bereits 1908 innerhalb weniger Wochen verfasst. Die Buchausgabe erregte Aufsehen in Wien und Berlin: Alfred Döblin und Ernst Blass schrieben Rezensionen, Karl Kraus, in dessen 'Fackel' 1910 das hier gleichfalls enthaltene Gedicht 'Wanderers Lied' erschienen war, äußerte sich positiv. Die Hauptfigur Karl Tubutsch ist ein Selbstportrait. Auf der Suche nach sich selbst, begegnen ihm nur Bilder, die seine Todessehnsucht beflügeln. - WG 1. Selten gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, Strichzeichnung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

28     EXPORT, VALIE, Oswald Wiener, Aldo Mondino u.a. - (Renner, Paul u.a.) Hrsg. Vacanz 95. Chronik der Ereignisse im Bregenzer Wald (18. 8. - 2.9.1995). (Schwarzenberg, Alpines Denken 1995). 8°. 192 S. mit zahlreichen Abbildungen. Illustr. OPp. Illustr. OUmschl. EURO 120,00

Von Dieter Roth und Johannes Gachnang inspirierte Publikation der versteckten Festspiele, organisiert von Paul Renner, mit dessen eigenhändiger, graphischer Widmung an "Elisabeth" (Mayer, 1925-2019, die aus Dornbirn stammt - Familie Hämmerle - und an der Realisierung beteiligt war); weitere eigenhändige Widmungen von Johannes Gachnang und mit Zeichnungen begleitete des Bildhauers Aldo Mondino (1938-2005, mit Bezügen auf seine Plastik 'Calpestar le uova!' und seine jüdischen Wurzeln, "David Stern Amorosa" - Synagoge Hohenems "1 Septembre. 5755") an die Psychoanalytikerin, die mit ihrem letzten Ehemann, dem Mediziner Erwin Mayer am Wiener Graben residiert hat und auch der Wiener Kunstszene verbunden gewesen ist. Weitere Widmungen von Margrit Sickert (Plakate) u.a. Texte von Oswald Wiener, Gespräche VALIE EXPORT, Raimund Abraham u.a. Gobelins von Hilde Absalon und Ingrid Wiener sind abgebildet, Puppen von Julia Reichert. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, Bilderrahmen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

29     Faksimile - Al-Gazuli (Anweisung zur Wohltätigkeit). Dala'il al hairat u. andere Texte 'Anthologie'. Vollständige Faksimile-Ausgabe im Originalformat des Codex Vind. Mixt. 1876 aus dem Besitz der Österreichischen Nationalbibliothek. 2 Bände. Graz, Akademische Druck- u. Verlagsanstalt 1987. 57 S. 8 S. Tafeln (Kommentar). OPp. 318 Bl. Faksimile (10,4 x 10,4 cm). OLdr. Beide in grüner Pappschatulle mit Lederrücken. (= Codices selecti 86). EURO 350,00

Arabischer Text in Magribi-Schrift. Zahlreiche Zierseiten mit geometrischen und floralen Schmuckformen. Eines von 1000 numerierten Exemplaren. - Schön.

 

Ein Bild, das Text, Möbel, Läufer, Bilderrahmen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

30     - Reiner Musterbuch. Faksimile-Ausgabe im Originalformat des Musterbuches aus Codex Vindobonensis 507 der Österreichischen Nationalbibliothek. Kommentar Franz Unterkircher. 2 Bände. Graz, Akademische Druck- und Verlagsanstalt 1979. 8°. 13 Bl. / 54 S. OLdr und OLn. in Leinenschuber. (= Codices selecti 64). EURO 98,00

Ältestes und umfangreichstes Beispiel eines seltenen Typus von mittelalterlichen Vorlagenbüchern. Auf 13 Blättern neben szenischen Darstellungen (unter anderem bäuerliche und handwerkliche Arbeiten) Bilder zum Physiologus, Musteralphabete, Tierbilder und Ornamente. - Sehr gutes Exemplar.

 

   

 

31     Februar 1934 - Die 'Kälte des Februar' im Portrait: 5 Aufnahmen von hingerichteten Sozialdemokraten. O.O. (1934). 8°. EURO 480,00

Wohl noch 1934 in der damaligen Tschechoslowakei hergestelltes Propagandamaterial, das nach Wien geschmuggelt und hier verteilt worden ist. 1: 'Karl Münichreiter' / 'Emil Swoboda', 9,5 x 13,7 cm., verso Stempel 'Zwei Opfer des / Wiener / Standgerichtes' - 2: 'K[arl] Münichreiter's 'Gang' / zum Galgen. - WIEN, 14.2. / 1934 16 Uhr 35' n(ach)m(ittags).', 8,7 x 11,2 cm. (Die Bezeichnung des dargestellten Schwerverletzten gilt als Fälschung) - 3: 'Koloman Wallisch / zwei Stunden vor seinem Tode. / Feb[ruar] 1934', 10,9 x 7,7 cm. - 'Genosse Josef Gerl, / hingerichtet am 24.7.[19]34.', 9 x 6,4 cm., verso Stempel: 'WEISSL(!)-BUND', d.i. eine Gruppe des bereits im Mai 1933 verbotenen 'Verbands Sozialistischer Mittelschüler', benannt nach dem am 15. Februar hingerichteten Kommandanten des Floridsdorfer Schutzbundes, bzw. jener Feuerwehrmänner, die die Hauptfeuerwache des Bezirkes verteidigten, Georg Weissel - 5: (Die ermordeten Samariter von Holzleithen) - "'ALLES RECHT GEHT VON GOTT AUS' / AM 13. FEB(RUAR) WURDEN IN HAUSLEITHEN [recte Holzleithen] (KOHLEN[!]REVIER) SECHS SAMARITER, / KARL RICHTER, DIE BRÜDER ZEREBNITZKY [recte Zaribnicky], ANDREAS GROBATSCHEK [recte Krobatschek] UND KARL GROISS, / VON BUNDESTRUPPEN ERSCHOSSEN. / GENOSSEN GEDENKET EWIG IHRER !!!". 8,5 x 12,4 cm. Sehr fehlerhaft auf dem Negativ beschriftete Aufnahme mit phonetisch-irriger Wiedergabe der Orts- und Personennamen. Tatsächlich sind nach dem Sturm auf das Arbeiterheim durch Heimwehrverbände unter dem Kommando des stellvertretenden Bezirkshauptmannes von Vöcklabruck Johann Fruhwürth [nicht Frühwirt], eines illegalen Nationalsozialisten, der sich 1938 als SS-Sturmführer entpuppen sollte, die unbewaffneten Schutzbund-Samariter Andreas Kropatschek, Anton Zaribnicky und die hier nicht genannten Franz Holzinger und Josef Schmied ermordet worden - Josef Zaribnicky und Johann Hamminger wurden verletzt und vom herbeigeeilten Gemeindearzt Franz Hitzenberger gerettet. Vorliegendes Abbild dieses 'krassen Aktes von Lynchjustiz' (Bauer zit. nach Wöss) wurde von einem Plakat (Faltspuren sichtbar) hergestellt, dem wohl eine Fotomontage zugrunde gelegen ist. Nach heutigem Wissensstand waren an der Erschießung keine Soldaten beteiligt. - Alle auf Postkartenkarton, sehr gut erhalten und äußerst selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, alt, klassisch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, alt, schwarz, weiß enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Text, alt, Bilderrahmen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, Gruppe, alt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

32     Ferch, Joh(ann). Mensch, nicht Jude! Roman. Leipzig, Oldenburg (1924). 8°. 243 S. 2 Bl. OLn. EURO 45,00

1. Ausgabe. Die Schriften des fruchtbaren Autors (1879-1954), dessen Spektrum von Sexual- und Frauenkunde über Freimaurer und Kirche bis zur Lebensreform reichen, wurden von den Nationalsozialisten verboten. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

33     (Ferch, Johann, Pseud.:) Johannes Ekkehart. Lieder eines typographischen Vaganten. Wien, im Verlage des Herausgebers Hans Ferch 1906. Kl. 8°. 67 (1) S. OLn. EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe der Gedichte des später fruchtbaren Verfassers (1879-1954), wohl seines Erstlings, nach seiner Druckerlehre, unter bisher unbekanntem Pseudonym im Selbstverlag, seine Wohnadresse bis 1908. Aus dem Kreis um Karl F. Kocmata, veröffentlichte er auch bei den Brüdern Suschitzky Romane freigeistiger Tendenz. - Lagerspuren, selten.

 

 

34     (Fischer, Samuel) - Almanach. Das siebzigste Jahr. 1886-1956. (Frankfurt am Main) S. Fischer (1956). 8°. 211 S. OHLdr. EURO 98,00

Mit eigenhändiger Widmung "Dir, meinem Lebensgefährten gewidmet. Seite an Seite in / glücklicher Zwei- / samkeit lass' / uns weiterbauen / trotz stürmischer Fahrt! 22.10.56 Tutti", der Tochter Brigitte (1905-1991) des Verlegers an ihren Mann, Gottfried Bermann Fischer (1897-1995), mit dem das neue Verlagsbüro im Hochhaus Bienenkorb Frankfurt eingerichtet und die Casa Fischer in Camaiore gebaut worden ist. Dieses Exemplar hat GBF beim Verfassen seiner Erinnerungen Hilfe geleistet. - Eines von wenigen Exemplaren in Halbleder.

 

Ein Bild, das Karte enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

35     Forum Stadtpark Graz - (Grond, Walter, Hrsg). ABSOLUT (Periodikum). (Nr.) 1-16. In den 16 Original-Heften (alles Erschienene). Graz, Forum Stadtpark 1994-1995. 12°. Jeweils 15-62 Seiten mit Abbildungen. OBr. EURO 250,00

Monatsprogramme, gestaltet von Jörg Schlick, halbes Format seiner 'Sonne Busen Hammer' Hefte der Lord Jim Loge, der auch Grond angehörte. Mit begleitenden Artikeln zu den Veranstaltungen, Buchtipps, reich illustriert (Buchhandlung Droschl, Faksimile Josef Winkler, Elfriede Jelinek, Rainer Speck über Sigmar Polke, Absolut Schreiben, Werner Kofler, Peter Weibel, Bodo Hell, Elke Krystufek. Mit einem bedruckten Kuvert. - Seltene Serie, die Gronds Abschied von Graz begleitet hat.

 

   

 

36     Fulton, Hamish. One hundred walks. A few crows / Wide river / Ants (Ausstellungskatalog). (Den Haag) Haags Gemeentemuseum 1991. Gr. 8°. 135 S. OLn. EURO 120,00

Sehr gutes Exemplar mit eigenhändiger Widmung des 1946 geborenen englischen Künstlers Salzburg 1997 an einen dortigen Kunstfreund mit stilisierter Signatur unter Verwendung seines Gipfelmotivs. Die Ausstellung war mit Hilfe von Rudi Fuchs vorbereitet worden.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

37     Fußballsport - Almási-Szabo, Michael. Von Dornbach in die ganze Welt. Die Geschichte des Wiener Sport-Clubs. (Wien) Verlagshaus Hernals (2010). 4°. 333 S. mit Abbildungen. Illustr. OPp. EURO 35,00

Standardwerk. Sehr gute Geschichte und Dokumentation des 1883 als Wiener Cyclisten Club gegründeten Fußballvereins, wiederholt Österreichischer Meister, der seine große Zeit mit Erich Hof, Erich Hasenkopf, Rudolf Szanwald u.a. Ende der 50er Jahre hatte (7:0 gegen Juventus Turin, ausgeschieden gegen Eintracht Frankfurt). - Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, draußen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

38     - (Berger, Franz und Fritz P. Molden). 60 Jahre Vienna. First Vienna Football-Club 1894 - 1954. Wien 1954. 4°. 69 S. mit Abbildungen, 5 Bl. Werbung. Illustr. OBr. EURO 78,00

1. und einzige Ausgabe der seltenen Jubiläumsschrift des alten Döblinger Fußballvereins, der in seinem Stadion auf der Hohen Warte auch Länderspiele ausgerichtet hat. Reiches Bildmaterial, mehrfach Hans Menasse (1 Länderspiel), Vater von Robert und Eva Menasse, und die berühmten Internationalen Karl Decker, Josef Blum, Fritz Gschweidl u.a.

 

 

39     - Brügel, Wilhelm, Herbert St. Fürlinger, Jaro Eugen Nettel, Hrsg. Großer Sport-Almanach. Ein Informationswerk für Skeptiker und Enthusiasten. (Wien, Marathon-Edition 1952). 4°. 407 S. OHLn. (Julius Laubmayer). EURO 45,00

Wertvolles Dokument, reich illustriert (Mario Wiberal, Franz Votava u.a.), Beiträge von Leo Schidrowitz über Fußball, Max Bulla und Franz (Ferry) Dusika über Radsport, Kurt Jeschko über Eisschießen und Pferdesport, Brügel über Eisrevue, Hundesport Laubmayer über Basketball, Fechten, Ludwig Prokop über Massage, Versehrtensport, Andrew Marolt über Sowjetsport u.a.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

40     - Herschmann, Otto. Wiener Sport. (1904). 8°. 75 S. OBr. (= Großstadt-Dokumente 12). EURO 98,00

1. Ausgabe. Über Volk, Aristokratie und Politik im Sport, Schwere Athletik, Judentum und Sport, Schwimmen, Fußball, Automobilismus u.a. Herschmann (1877-1942) war ein Wiener Spitzensportler, der in Izbica umgekommen ist. - Im Anzeigenteil Bücher von und über Frauen, von Strindberg und für den Pferdefreund. Sehr gutes Exemplar, selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

41     - (Lang, Helmut, Alice Kaufmann, Franz Chromy u.a.). First Vienna Football Club. Österreichs Fußballpionier. Wien, Bücher-Herzog 1969. 8°. 220 S. mit Tabellen und 40 Blatt Abbildungen. Illustr. OKt. EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe, mit wertvoller Chronik, insbesondere seit Eröffnung der Hohen Warte 1921, zahlreiche Mannschaftsfotos mit Namen. Zuletzt unter Einfluss von Franz Antel. DABEI: Blaugelber Vereinswimpel in Miniatur (Gewebe, 10 x 7 cm). - Gutes Exemplar. Der Wiener Buchhändler Wilhelm Herzog, der bei Richard Lányi gelernt hatte, verstieg sich in diesen Jahren zur Werbung: Döblinger kaufen bei Döblingern, was unser Ladengeschäft schmerzlich getroffen hat, das sich in der Döblinger Hauptstraße befand und befindet, während Herzog sich im 6. Bezirk selbständig gemacht hatte.

 

Ein Bild, das Text, Person enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

42     Gerlach, Martin - Dont, Jacob. Das Wiener Versorgungsheim. Eine Gedenkschrift zur Eröffnung im Auftrage der Gemeinde Wien. Wien, Selbstverlag (Martin Gerlach) 1904. 4°. 94 S. mit 23 Tafeln. Illustr. OKt. EURO 58,00

Dokumentation des auch städtebaulich bedeutenden Projekts am westlichen Stadtrand (Lainz/Ober St. Veit, im Volksmund Lainz, Synonym für Altersheim - balade fon da zuagschbeadn gredenz, H.C. Artmann), mit fotografischen Aufnahmen von Martin Gerlach und Details der Ausstattung. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, draußen, alt, Feld enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

43     Grieshaber, HAP - Fürst, Margot. Der Holzschneider HAP Grieshaber. (Erweiterte Neuauflage). (Frankfurt am Main) Büchergilde Gutenberg (1973). 2°. 4, 80 Seiten, 12 Seiten Bilder plus die 6 doppelblattgroßen Farbholzschnitte. OPp. mit OUmschlag. Begleitheft im Innendeckel (Margot Fuerst). EURO 68,00

Ursprünglich 1964 bei Hatje erschienen, erweitert ebendort 1971, hier in Lizenz. Mit dem Beiheft von bibliographischem Wert für die Publikationen seit 1933. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

44     Grisar, Erich. Mit Kamera und Schreibmaschine durch Europa. Bilder und Berichte. Berlin, Der Bücherkreis 1932. Gr. 8°. 135 (4) S. mit Abbildungen. Illustr. OHLn. EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe, ausgestattet von Jan Tschichold. Der Dortmunder Arbeiterdichter und Fotograf (1898-1955) zeigt hier seine Eindrücke in Amsterdam (Jordaan), Alkmaar, Brüssel, London, Lodz, Prag, Venedig u.a. - Etwas berieben.

 

Ein Bild, das Text, Militärfahrzeug, alt, draußen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, draußen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

45     Gutmann, Franz. Das Rätesystem. Seine Verfechter und seine Probleme. München, Drei Masken 1922. 189 S. 1 Bl. 1 gef. Tafel. OPp. (= Bücherei für Politik und Geschichte). EURO 48,00

1. Ausgabe, dem Andenken Max Webers gewidmet. Vergleichende Studie (meist wirtschaftlicher Abläufe) mit umfangreichem Quellenmaterial. Der deutsche Ökonom, 1879-1967, lehrte in Tübingen, Jena, Breslau und Göttingen. 1936 entlassen, emigrierte er 1939 in die USA.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

46     Hagemann, (Friedrich) Gustav. Der Fremdling. Lustspiel in vier Aufzügen. Grätz (Graz) 1798. Kl. 8°. 84 S. Broschur der Zeit. EURO 78,00

Nachdruck der Ausgabe bei Ritscher 1793 in Hannover. Der 1760 geborene preußische Schauspieler war auch als Bühnenautor ungemein erfolgreich. - Alter Name (Friedrich Kiesewetter) auf Vorsatz.

 

Ein Bild, das Text, Quittung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

47     Hausmann, Raoul (1886-1971). (Katze). Originalfotografie. Gelatinesilber. Vintage. 20,2 x 25,2 cm. Passepartout. (Limoges um 1950). EURO 550,00

Der aus Wien gebürtige Künstler lebte seit 1900 in Berlin. Er ist, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Hannah Höch (1917-1922), ein Pionier der Fotocollage. Als Entarteter Künstler seit 1933 im Exil, lebte er seit 1944 bis zu seinem Tod in Limoges. - Minimale Knickspuren.

 

Ein Bild, das Katze, drinnen, legend, Säugetier enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

48     - Haenlein, Carl, Hrsg. Raoul Hausmann. Retrospektive (Ausstellungskatalog). Hannover, Kestner-Gesellschaft 1981. Breit Gr. 8°. 222 S. mit zahlreichen Abbildungen. Illustr. OKt. (= Katalog 1981,4). EURO 30,00

1. Ausgabe des wertvollen Katalogs mit etlichen Texten Hausmanns und dem Werkverzeichnis von Gette. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

49     Heyse, Paul und Hermann Kurz, Hrsg. Deutscher Novellenschatz. 22 Bände (von 24 Bänden, 3 und 17 fehlen). München, Rudolph Oldenbourg (1871-1876). Kl. 8°. Geprägtes OLn. EURO 390,00

Seltene, umfangreiche Folge der berühmten Sammlung in 1. Ausgabe, mit dem Vorwort, in dem die Herausgeber die 'Falkentheorie' entwickelt haben, in vier Serien erschienen. Sehr gute Auswahl der bis heute klassisch geltenden Novellen von Goethe, Kleist, Brentano, Arnim, Hoffmann, Droste-Hülshoff u.a. aber auch entlegener erschienene Prosa von Alfred Meissner, Berthold Auerbach, Leopold Kompert, Franz Berthold (d.i. Adelheid Reinbold, Irrwisch-Fritze, gefördert von Tieck), Friederike Lohmann, Louise von Gall, Melchior Meyr, Friedrich Kürnberger, Theodor Mügge, Adolf Pichler, Fanny Lewald, Levin Schücking, Johanna Kinkel, Claire von Glümer, Hermine Wild, Leopold von Sacher-Masoch u.a. - Band 13 mit leichtem Rückenschaden. Gutes Exemplar der dekorativen Reihe in Originalgestalt.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

50     Hochwälder, Fritz. Das heilige Experiment. Schauspiel in 5 Aufzügen. Hamburg Wien, Zsolnay 1957. 8°. 77 S. OLn. OUmschl. EURO 68,00

So nicht bezeichnete 2. Auflage in seinem Hausverlag, mit eigenh. Widmung 1984 an Erwin Chvojka, den Herausgeber der Gedichte von Theodor Kramer. – Sehr gutes Exemplar des erfolgreichsten Bühnenstücks des in den 50er Jahren sehr angesehenen Wiener Schriftstellers (1911-1986), der im Zürcher Exil gelebt hat.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

51     Horváth, Ödön von. Don Juan kommt aus dem Krieg. Herausgegeben von Nicole Streitler unter Mitarbeit von Julia Hamminger und Martin Vejvar. (Berlin New York) de Gruyter (2010). 4°. V, 516 S. mit Abbildungen. OLn. (= Wiener Ausgabe sämtlicher Werke. Historisch-kritische Edition. Am Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek hrsg. von Klaus Kastberger 9). EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe des bedeutenden Dokuments der Entstehung des seit 1934 im Exil verfassten, erst 1952 uraufgeführten Stücks, Erstdruck 1961.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

52     Jacobson, Julius. Reisebriefe aus Italien und der Schweiz. Nach seinem Tode herausgegeben. Königsberg, Wilh. Koch 1893. 8°. Titelportrait, XIII, 327 S. OLn. EURO 48,00

1. Ausgabe der an Emil Arnoldt gerichteten Schreiben des Königsberger Augenarztes. Mehrfach mit dem Stempel 'Bibliothek der Jüdischen Gemeinde Berlin' versehen. Gelegentlich Spuren unsachgerechter Behandlung (8 Blatt knittrig - ohne Textverlust). Selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

53     Jandl, Ernst und Friederike Mayröcker - Hiesel, Franz, Hrsg. Kurzhörspiele. Ilse Aichinger, Eugène Ionesco, Gert Hofmann u.a. (St. Pölten, Niederösterreichisches Pressehaus 1979). 8°. 64 S. OBr. (Robert Kabas). EURO 30,00

1. Ausgabe dieser Zusammenstellung des Wiener Hörspielpioniers (1921-1996), der lange beim NDR tätig war und hier mit kundigem Nachwort eine neue Form propagiert, die in einer Serie in der Alten Schmiede in Wien vorgeführt worden war. Jandl/Mayröcker hier mit Fünf Mann Menschen vertreten. - Sehr gutes Exemplar, da praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit erscheinen: selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

54     Kärrström, E. J. Achtzehn Jahre in Südafrika. Erlebnisse und Abenteuer eines Schweden im Goldlande. Leipzig, H.W. Theodor Dieter 1899. 8°. VIII, 355 S. mit Abbildungen. Illustr. OLn. EURO 68,00

Kainbacher I, 45. 1. deutsche Ausgabe, übersetzt von Friedrich von Känel. - Etwas fleckig.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

55     Koestler, Arthur. Der dreizehnte Stamm. Das Reich der Khasaren und sein Erbe. Wien München Zürich, Molden (1977). 8°. 297 S. OPp. OUmschl. EURO 48,00

1. deutsche Ausgabe des im Vorjahr englisch erschienenen Werks, das sich mit der Abstammung der osteuropäischen Juden vom südrussischen Volk der Chasaren beschäftigt. Übersetzt von Johannes Eidlitz, Cheflektor des Verlags und Sohn von Alma Seidler und Karl von Eidlitz. - Gutes Exemplar mit unversehrtem Umschlag.

 

Ein Bild, das Text, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

56     Kokoschka, Oskar, Maler, 1886-1980. Portraitfotografie (Gebrüder Hepp Konstanz), ganze Figur im Halbprofil vor seiner Villa Dauphin, die er 1953 mit Atelier und Blick auf den Genfer See errichtet hatte. Postkartenformat, verso eigenhändig "für die rührend liebe Antonia zur freundlichen Erinnerung an Oskar Kokoschka Salzburg 20.8.55". Eigenh. Kuvert Poststempel 1957. EURO 380,00

An sein Modell Antonia Mangelmann an der 'Schule des Sehens', der von ihm und Friedrich Welz 1953 gegründeten Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst auf der Feste Hohensalzburg, mit dem der Siebzigjährige in innig-erotischer Beziehung stand.

 

Ein Bild, das Boden, Mann, Person, stehend enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

57     Kolář, Jiří. Lettristicke chiasáže. Originalradierung. Eines von 60 numerierten Exemplaren auf Bütten, eigenhändig signiert 1968. (Kassel, edition boszkowski 1968). 39,5 x 39,5 (Bild), 63,5 x 54,5 cm (Blatt). EURO 580,00

Unversehrtes Blatt aus einer frühen Serie, die der Verlag u.a. für die Ausstellung 1969 in der Kestner Gesellschaft hergestellt hat. Der ursprünglich als Dichter hervorgetretene Prager Künstler (1914-2002), hat seit Anfang der 60er Jahre Kontakt mit Max Bense und der Stuttgarter Gruppe; 1965 entwickelten Reinhard Döhl und Kolar unabhängig voneinander ihre schnell bekanntwerdenden Äpfel. Helmut Heissenbüttel hatte Kolář in Prag besucht und in Stuttgart ausgestellt.

 

 

58     Kraus, Karl - Wahlflugblatt der Vereinigung 'Karl Kraus'. Wien, Selbstverlag 1930. 4°. 1 Blatt, beidseitig bedruckt. EURO 380,00

Dokument des Versuches einer kleinen Gruppe junger Leute, die 1929 diese Vereinigung im Zeichen von Karl Kraus gegründet hatten, um die Kluft zwischen Sozialdemokraten und Kraus zu überbrücken. Hier der Aufruf zur Wahl am 9. November 1930, zusätzliche Stimmen zu gewinnen: Gewalt gegen den Geist die Losung des Faschismus ... Warnung vor Bürgerkrieg, der klerikal-faschistischen Front u.a. Redaktion Richard Kürt. Die Vereinigung wurde Ende 1932 aufgelöst. Ihr gehörten Rudolf Fanta, Arthur Feith, Hans Just u.a. an, die auch ein Nachrichtenblatt herausgegeben haben. - Vgl. Hartl, Edwin in Pfäfflin, Aus großer Nähe, S. 380. Ein Exemplar dieses Flugblatts hat sich im Nachlass von Paul/Sophie Schick in der Wienbibliothek erhalten. Faltspuren, dort etwas gebräunt. Sehr selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, Quittung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

59     - Viertel, Berthold. Karl Kraus. Ein Charakter und die Zeit. Dresden, Kaemmerer 1921. Gr. 8°. 94 S. 1 Bl. OKt EURO 35,00

1. Ausgabe. Schönes Zeugnis der Verbundenheit. Viertel hat diese Aufsätze während seiner Militärzeit mitten im Weltkrieg in Ostgalizien verfasst. - Kerry K 2102; Raabe/HB 317.3. Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

60     Kulka, Georg. Der Stiefbruder. Aufzeichnungen und Lyrik. Wien Prag Leipzig, Ed. Strache 1920. 4°. 73 (4) S. 1 Bl. OPp. EURO 98,00

1. Ausgabe der ersten Buchveröffentlichung des bedeutenden, experimentellen Dichters (1887-1929), der im Erscheinungsjahr von Karl Kraus des Plagiats einer Schrift von Jean Paul in den Blättern des Burgtheaters beschuldigt wurde. Fortan in Berlin als Hersteller bei Kiepenheuer. - Raabe HB 177.1. Etwas berieben.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

61     Linz - Schmidt, Justus. Neues Linz. Aufnahmen von Hans Wöhrl. (München Berlin) Deutscher Kunstverlag (1961). 4°. 31 S. 64 S. Abbildungen. OLn. Illustr. OUmschl. (= Deutsche Lande, deutsche Kunst). EURO 48,00

1. und einzige Ausgabe der wertvollen Dokumentation (eine Aufnahme von Lucca Chmel, hier als 'Cucca Chmei' geführt) neuen Bauens, unter Beteiligung von Hans Aigner, Peter Behrens, Max Benirschke, Erich Boltenstern, Hubert Gessner, Rudolf Hoflehner, Clemens Holzmeister, Franz Metzner, Lois Welzenbacher, Fritz Wotruba u.a. - Umschlag mit Lagerspuren, gedruckte Karte des Bürgermeisters Edmund Aigner liegt bei.

 

Ein Bild, das Text, Gebäude, draußen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

62     Matejka, Viktor. Widerstand ist alles. Notizen eines Unorthodoxen. Wien, Löcker 1984. 8°. 225 S. 2 Bl. Illustr. OKt. EURO 78,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung "dieses Buch ist (und wird), was der Leser draus macht ..." im Erscheinungsjahr. Wertvolle Erinnerungen des mit Oskar Kokoschka befreundeten Politikers und Volksbildners (1901-1993), mit der Portraitzeichnung von Willi Schuster, die er 1941 im KZ Dachau von Matejka angefertigt hatte. Auf dem hinteren Deckel sein Portrait von Madame d'Ora (Dora Kallmus), das sie nach dem Krieg bei ihrem ersten Besuch in Wien 1946 vor einer Skulptur von Kurt Steinwendner (Curt Stenvert) aufgenommen hatte.

 

Ein Bild, das Text, Visitenkarte enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

63     Mejchar, Elfriede - protokolle '76/2'. Wiener Halbjahresschrift für Literatur, bildende Kunst und Musik, herausgegeben von Otto Breicha in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Wien und dem Museum des 20. Jahrhunderts. Wien München, Jugend und Volk 1976 Gr. 8°. 345 S. 1 Bl. Zahlr. Abbildungen auf Tafeln und Illustrationen. OEnglbr. EURO 88,00

Mit den Fotoserien 'Simmeringer Haide und Erdberger Mais' photographiert von Elfriede Mejchar (1924-2020, mit gutem Text von Otto Breicha), eine Gegend die auch von Dominik Steiger besungen wurde, und Branko Lenart jr. 'Wahrnehmungen von Kunst und Kunstbetrachtern' (während einer Ausstellung von Wolfgang Herzig). Mit Abbildungen von Herzig, eine eigenhändig signiert, wie auch der Beitrag 'Bauen und Landschaft' von Friedrich Achleitner (1930-2019). Weiters Beiträge von Gerhard Fritsch (Gedichte aus dem Nachlass), Richard Kriesche (Von 1 bis 36. Zu den 'Kontaktporträts' von Manfred Willmann'), Friederike Mayröcker, Peter Handke, Materialien zu nichts Bestimmtem (aus einem Notizbuch von 1975), Hans G Helms, Peter Weibel u.a. Erstdruck von Bemerkungen Arthur Schnitzlers zur Psychoanalyse (Reinhard Urbach). - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das drinnen, Küchengerät, Herd enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

64     Musil, Robert. Gesammelte Werke. Herausgegeben von Adolf Frisé. I: Der Mann ohne Eigenschaften. Roman / II: Prosa und Stücke. Kleine Prosa. Autobiographisches. Essays und Reden. Kritik. 2 Bände. (Reinbek bei Hamburg) Rowohlt (1978). 8°. 2154 (18); 1950 (14) S. OLn. OUmschl. (Werner Rebhuhn). OSchuber. EURO 98,00

1. Ausgabe des dichterischen und kritischen Werks in Dünndruck, gegenüber jener von 1952-1957 wesentlich erweitert um den Nachlassteil, kommentiert, mit Registern. - WG 18. Sehr gutes Exemplar, ein Band mit Exlibris.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

65     Nationalsozialismus - Eichler, Max. Du bist sofort im Bilde. Lebendig-anschauliches Reichsbürger-Handbuch. Zeichnungen, nach Ideen-Skizzen von Eichler ausgeführt von Alfred Grobe. 50.-80. Tsd. Erfurt, Cramer 1940. Gr. 8°. 204, 4 S. mit zahlreichen Illustrationen und Diagrammen. OHLn. EURO 240,00

Die letzte Auflage des zuerst 1937 erschienenen Standardwerks, stark erweitert, mit den beiliegenden 'Ergänzungen zur vorliegenden Auflage'. Inspiriert durch die von Otto Neurath und Gerd Arntz entwickelte Symbolsprache der Bildstatistik (Isotype).

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

   

 

66     Neuman, Alfred (d.i. Alfred Neumann). Die Heiligen. Legendäre Geschichten. (Titelbild Hans W. Glaser). München, Georg Müller 1919. 8°. 82 S. Grüner OPp. mit schwarzem Deckel- und Rückenschild. (= Bücher der Zeit). EURO 30,00

1. Ausgabe der frühen Veröffentlichung mit dem falsch gesetzten Namen des Freundes von Thomas Mann. - WG 2; Raabe/HB 2. Sehr gutes Exemplar, selten.

 

Ein Bild, das Text, drinnen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

67     Ostwald, Hans. Die Tippelschickse. Scene aus dem Vagabundenleben. Zum erstenmale aufgeführt an Ernst von Wolzogens 'Buntes Theater' in Berlin 8. März 1901. Berlin, Th. Mayhofer Nachf. (1901). Klo. 8°. 35 S. Neutrale OBr. EURO 98,00

1. Ausgabe der aus seinem Erstling 'Vagabonden' für die früh liquidierte Bühne des Überbrettl entwickelten Szenen, noch vor dem Umbau der Bühne (August Endell) von Wolzogen uraufgeführt. Anhang mit Pressestimmen und teils Besprechungen der hier schon 'Vagabunden' genannten Landstreicherphantasien Ostwalds (1873-1940) aus eigenem Erleben, der damit ein Genre begründet hat.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

68     Painitz, Hermann J(osef) - Schantl, Andrea, Hrsg. Hermann J. Painitz. Selbstverständlich / Self-Evident. (Bielefeld) Kerber (2014). 4°. 400 S. mit meist farbigen Abbildungen. Farbig illustr. OKt. (= Kerber art. Zeit Kunst Niederösterreich 7). EURO 25,00

1. und einzige Ausgabe der großen Monographie zur Ausstellung in St. Pölten.

 

 

69     Paoli, Betty. Nach dem Gewitter. Gedichte. Zweite, um die Hälfte vermehrte Auflage (Zweiter Band der Gedichte). Pesth Leipzig, Heckenast Wigand 1850. 8°. 284 (2) S. unbeschnitten. OKt. bedruckt (restauriert). EURO 78,00

Als Gesellschafterin (1843-1848) der Fürstin Maria Anna Schwarzenberg hatte die Dichterin und spätere Freundin von Marie von Ebner-Eschenbach Bettina von Arnim besucht. Sie verkehrte in diesen Jahren intensiv mit Adalbert Stifter, Nikolaus Lenau, Leopold Kompert u.a. von diesen als Dichterin hochgeschätzt. 1855 bis zu ihrem Tod 1894 lebte sie im Haushalt von Ida Fleischl, der Mutter des Physiologen Ernst Fleischl, eng befreundet mit Sigmund Freud. - Vgl. WG 2. Stockfleckig.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text, Quittung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

70     Pollak, Marianne. Irrfahrten. Aus dem Tagebuch eines suchenden Mädels. Wien, Vorwärts 1929. 8°. 31 (1) S. mit Illustrationen und Abbildungen. Illustr. OBr. (ihr Portrait). EURO 98,00

1. und einzige Ausgabe der frühen Kampfschrift der als Marianne Springer geborenen Frau (1891-1963) von Oscar Pollak, mit dem sie 1925 aus London, wo beide als Sekretäre von Friedrich Adler tätig gewesen waren, nach Wien zurückgekehrte, nachdem sie zuvor bei den Kinderfreunden mit Alfred Adler zusammengearbeitet hatte und 1927 die Herausgabe des 'Kleinen Blatts' übernehmen sollte. Gestaltung und Inhalt fortschrittlich. - Selten.

 

Ein Bild, das Text, Buch, Person enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

71     Popp, Adelheid. Der Weg zur Höhe. Die sozialdemokratische Frauenbewegung Österreichs. Ihr Aufbau, ihre Entwicklung und ihr Aufstieg. Wien, Frauenzentralkomitee der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschösterreichs 1929. 8°. 149 S. mit Abbildungen. OLn. EURO 98,00

1. Ausgabe des letzten großen Werks der Sozialdemokratin (1869-1939), die hier, auch im Bild und in Dokumenten, die Leistungen der österreichischen Arbeiterinnen, ihrer Bildung und ihrer Fortentwicklung schildert. DABEI: A. Popp. Aus meinen Kindheits- und Mädchenjahren. Aus der Agitation und anderes. Berlin, Dietz 1923. 3. Auflage. 95 S. 8°. OBr. - Selten.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

72     (Prag - Toleranzpatent Joseph II. 1781/82) - Fürstenberg, Karl Egon Fürst zu, Staatsmann und Sammler (1729-1786). Circular in alle Kreise. Prag 21.4.1782. 3 S. Gr. 4°. EURO 48,00

Schönes Zirkular nach den bedeutenden Toleranzpatenten Joseph II. vom Oktober 1781 und Januar 1782, mit denen insbesondere die Emanzipation der Juden bedeutende Fortschritte gemacht hat. Fürstenberg gibt hier Einschränkungen bekannt 'Die Anzeige von solch höchst ungereimten Vorspieglungen haben Se. Majestät nicht anderst als mit dem gerechtesten Unwillen aufnehmen können: A. Daß es Sr. nicht nur ganz gleichgültig, in welcher entweder der herrschenden katholischen oder anderer tollerirten Religionen Dero Unterthanen sich erklärten ... B. Daß jene, die zu diesem Abfall sich erklären, hierdurch mancher Vorzüge und zeitlicher Vortheile sich theilhaft machten ...'. Fürstenberg, aus der Linie Stühlingen, hat als Gouverneur von Böhmen seit 1771 segensreich gewirkt. Mitunterzeichnet von Karl Lederer.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

73     Prestele, Anton. Heimatlos. eine steirische Wirtshausoper in einem Rausch. (Partitur) nach einem Libretto von Reinhard P. Gruber. (Wien 1985). Quer 2°. 80 S. Faksimile der Handschrift. OBr. Spiralbindung. EURO 120,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung von Prestele an Jörg Schlick. Der bayerische Komponist, geb. 1949 hatte seit 1980 an der Hochschule in Graz unterrichtet. - Erschien auch als Libretto bei Droschl.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

74     Rainer, Arnulf, geb. 1929. Übermalungen und Überdeckungen 195459. Plakat. Zweifarbiger Offsetdruck München, Avant Art Galerie Casa 1969. 55 x 41,5 cm. EURO 120,00

Schönes Portrait des 40jährigen Künstlers (Aufnahme wohl Hubert Pfaffenbichler) mit Gesichtsbemalung nach Art der Maori. - Kaum sichtbare Bugfalten. Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

75     Riemann, Hugo. Hugo Riemanns Musiklexikon. Elfte Auflage bearbeitet von Alfred Einstein. Berlin, Hesse 1929. 4°. 2105 S. auch Notenbeispiele. OLn. (Emil Preetorius). EURO 68,00

Das berühmte Standardwerk, erstmals seit Riemanns Tod (1919) in 2 Bänden (EA 1882), die letzte Auflage mit Artikeln des bedeutenden Musikwissenschaftlers Alfred Einsteins (1880-1952), der schon die Ausgabe 1922 betreut hatte. Seine Artikel wurden später eliminiert. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Möbel enthält.

Automatisch generierte Beschreibung   

 

76     Ringelnatz, Joachim. Die Flasche und mit ihr auf Reisen. (Eine Seemannsballade). Berlin, Rowohlt 1932. 8°. 178 (1) S. Illustr. OKt. (Olaf Gulbransson). EURO 85,00

1. Ausgabe. Neben dem Text dieser Tourneeunternehmung seiner Schauspieltruppe, nimmt sein Tagebuch zu diesem Abenteuer mehr als die Hälfte des Umfangs ein und schildert eitelfrei die Schwierigkeiten mit Stück (ursprünglich für Asta Nielsen gedacht), Truppe und Zeitumständen. - WG 33; Kayser/de Coudres 36.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

77     Roth, Dieter - Roth & Rainer / Rainer & Roth. Misch- und Trennkunst / Neomix [Ausstellungsplakat]. Wien, Galerie Grünangergasse 12 [Kurt Kalb] 1975. 59 x 42 cm. EURO 98,00

Schönes Dokument der kurzen Zusammenarbeit mit Arnulf Rainer. Beidseitig bedruckt. Während dieser Ausstellung entstanden die Tonaufnahmen, mit denen 1978 die Schallplatte von Lebeer/Hausmann herausgebracht wurde. - Alterungsspuren.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

78     Roth, Gerhard. Landläufiger Tod. Roman. Umschlagzeichnung und Illustrationen von Günter Brus. (Frankfurt am Main) S. Fischer (1984). 8°. 783 S. OLn. Illustr. OUmschl. EURO 120,00

1. Ausgabe, wegweisender Teil der später auf 7 Bände angeschwollenen 'Archive des Schweigens', am Beginn der gelegentlichen Zusammenarbeit mit dem Wiener Aktionisten entstanden, der aus dem Berliner Exil in die Steiermark übersiedelt ist. Mit eigenhändiger Widmung "Auch die Wildnis hat Kultur", dem Motto des mit Martin Kippenberger in Graz eng zusammenarbeitenden Künstlers Jörg Schlick an ebendiesen im Erscheinungsjahr. - Gutes Exemplar, Umschlag etwas unfrisch.

 

Ein Bild, das Text, Porzellan enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

79     Schaukal, Richard von. Heimat der Seele. Gedichte 1914 - 1916. München, Georg Müller 1916. 8°. 85 S. OBr. unbeschnitten. EURO 98,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung 1935 "Ein großer Teil des Buches ist in die 'Gedichte' von 1928 eingegangen." Schaukals Leben und Wirken (1874-1942), inspirierend sowohl für Karl Kraus wie für Joseph Beuys, ist bis heute nicht kritisch gewürdigt. Unter Lehrlingen im Antiquariat kursierte der Satz: Schaukal nehmen wir nur ohne Widmung. - Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Person enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

80     Schmidt, Michael und Einar Schleef. Waffenruhe. (Nachwort Janos Frecot). Berlin, Nishen (1987). 4°. [78] S. mit Abbildungen. Illustr. OBr. (= Berlinische Galerie. Fotografische Sammlung). EURO 350,00

1. Ausgabe, mit eigenhändiger Widmung Schmidts im Erscheinungsjahr an Sabine (Achleitner, die Frau von Jörg Schlick in Graz). Der bedeutende Berliner Fotograf (1945-2014) konnte diese Serie im folgenden Jahr im Museum of Modern Art, New York zeigen. Auch Schleef war, noch in der DDR, fotografisch ambitioniert. - Gutes Exemplar.

 

 

81     Schönberg, Arnold - Batka, Richard und Richard Specht. Der Merker (Schönberg-Nummer). Österreichische Zeitschrift für Musik und Theater. Wien, Österreichischer Verlag 1911. Paginiert 697-744, 8, XVI, 4 und 2 S. Noten. OBr. (= Der Merker 2. Jahrgang, Heft 17). EURO 120,00

Notenbeilagen der Lieder 'Waldsonne' (Johannes Schlaf) und 'Aus den hängenden Gärten' (Stefan George) und Text von 'Die glückliche Hand' im Erstdruck. Mit Bildern Schönbergs (Buchhändler H. d.i. Hugo Heller, verschollen) u.a. 7 Phantasien und Visionen, ausgestellt 1910 bei Hugo Heller. Beiträge von Richard Specht, Karl Linke, Rudolf Réti, Richard Schaukal u.a.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

82     Schrenck-Notzing, A(lbert von). Physikalische Phaenomene des Mediumismus. Studien zur Erforschung der telektinetischen Vorgänge. München, Reinhardt 1920. 8°. X, 201 S. Mit 15 Tafeln und 33 Strichzeichnungen im Text. OPp. EURO 38,00

1. Ausgabe dieser Berichte des frühen Parapsychologen, dessen Schriften auch von Thomas Mann bewertet worden sind. Schrenck-Notzing war mit einer Tochter Gustav Siegles (BASF, WMF) verheiratet. - Rücken mit Alterungsspuren, etwas fleckig, alter Name auf Titel.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

83     Schütz, Arthur. Der Grubenhund. Wien Leipzig, Jahoda & Siegel 1931. Gr. 8°. 76 S. 1 Bl. 2 Tafeln. Illustr. OKt (friliko). EURO 78,00

1. Ausgabe dieser Geschichte des Grubenhundes (ausführlich über dieses Pressephänomen bei H.E. Goldschmidt, Von Grubenhunden), hier erzählt von dem bedeutenden Satiriker, Ingenieur und Urheber (1880-1969), der Richard Lányi als Sohn von Karl Kraus und Alice Schalek auftreten lässt. Bei dem als Einbandgestalter genannten friliko handelt es sich um Justinian Frisch, den Sohn des ersten Druckers der Fackel. - Unversehrtes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

84     Simmel, Georg. Gesamtausgabe. Hrsg. Otthein Rammstedt (unter Mitarbeit von vielen). 24 Bände. (Frankfurt) Suhrkamp (1999-2015). 8°. OLn. OUmschl. EURO 480,00

Komplette Originalausgabe dieser vorbildlichen Edition der Werke des bedeutenden Soziologen in einem sehr guten Exemplar aus der Bibliothek von Friedrich Achleitner.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

85     Sinopoli, Giuseppe. Opus Ghimel per orchestra da camera. Partitur. Milano, Suvini Zerboni (1971). 2°. 36 S. OBr. EURO 450,00

1. Ausgabe, mit 8zeiliger eigenhändiger Widmung (Wien, März 1972) und eigenhändigen Notizen des Komponisten, Dirigenten und Mediziners (1946-2001), der eben sein Studium abgeschlossen hatte. - Gutes Exemplar, selten so früh.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

86     Speyer, Wilhelm. Schwermut der Jahreszeiten. Erzählung. Berlin, Rowohlt 1922. 8°. 309 (1) S. 1 Blatt. Illustr. OPp. EURO 35,00

1. und einzige Ausgabe. Im Anhang Stimmen zu weiteren Werke des Verfassers von 'Der Kampf der Tertia', einem Internatskollegen von Walter Benjamin, mit dem gemeinsam er Lustspiele verfasst hat.

 

Ein Bild, das Text, Whiteboard enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

87     Steiger, Dominik. Biometrische Texte 1-147. 1972-1973. Herausgeber Günter Brus. Stuttgart London Reykjavik, Bolzano, Hansjörg Mayer 1974. 8°. 68 (60) S. mit zahlreichen Abbildungen. Illustr. OKt. (Siebdrucke von Günter Brus). (= Die Schastrommel 12). EURO 198,00

1. und einzige Ausgabe, eines von 500 Exemplaren, das Titelblatt mit eigenhändiger Signatur des Künstlers (1940-2014). Die letzte Nummer des Organs der Österreichischen Exilregierung unter diesem Namen (dem Zentralorgan der Wiener Aktionisten im Berliner Exil, gleich dem fiktiven Bolzano, fortgesetzt mit 'Die Drossel'). Schöner zweifarbiger Siebdruck von Günter Brus auf dem Einband, verso das Signet der Exilregierung. Dieser Titel markiert den Übergang des Verfassers vom Schriftsteller, der sich ursprünglich W.H. Auden verpflichtet gefühlt und über die Nähe zu Konrad Bayer die Wiener Gruppe gestreift hat, zum bildenden Künstler, nachdem eine intensive Begegnung mit Dieter Roth ihn auch dessen Hausverlag vermittelt hat. - Sohm 132 und 227. Leichte Lagerspuren.

 

Ein Bild, das Text, Schild enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

88     Stimmen der Gegenwart 1951-1956 (alles Erschienene). Herausgegeben im Auftrag der Gesellschaft für Freiheit der Kultur [1951 und 1952] von Hans Weigel. Wien, Verlag für Jugend und Volk - Jungbrunnen / Albrecht Dürer / Herold (1951-1956). 8°. 174 S. 1 Bl. Typogr. OKt. / OHLn. (Otto Fielhauer 1951 und 1952) und illustr. OKt. mit Leinenrücken (Kurt Schwarz). EURO 250,00

Gutes Exemplar der bedeutenden Reihe dieser Jahrbücher (1955 nicht erschienen). 'Weigel gehörte [wie Busta, Dor, Federmann, Alexander Giese, Leopold Gratz, Peter Jankowitsch, Norbert Leser, Albert Massiczek, Erich Pogats, Oswald Schanovsky, Wieland Schmid] dem Vorstand des [von Peter Strasser in Folge des Berliner Kongresses für Freiheit und Kultur gegründeten] 'Allgemeinen Jugendwerk - Gesellschaft für Freiheit und Kultur' an ... Hans Weigel gab für diese Gesellschaft die literarische Anthologie 'Die Stimmen der Gegenwart' heraus, die ebenso wie das 'Forum' [Friedrich Torberg] von der CIA finanziert wurden", die "in der heißen Phase des Kalten Krieges ... in Europa vor allem die antikommunistische Linie der sozialdemokratischen Parteien" unterstützte (Franz Krahberger [Reinhold Wagnleitner]). - Fischer/Dietzel 1098. Lagerspuren.

 

1951 mit Abbildungen und Beiträgen von Kurt Absolon, Ilse Aichinger, Ingeborg Bachmann, Maria Bilger, Christine Busta, Heinrich Carvin, Paul Celan, Milo Dor, Jeannie Ebner, Bertrand Alfred Egger, Herbert Eisenreich, Reinhard Federmann, Paul Flora, Gerhard Fritsch, Ernst Fuchs, Hans Heinz Hahnl, Marlen Haushofer, Anton Hegner, Gerhard Hruby, Wolfgang Hutter, Erich Jantsch, Edgar Jené, Franz Kiessling, Anton Lehmden, Karl Anton Maly, Jörg Mauthe, Kurt Moldovan, Andreas Okopenko, Peter Perz, Johanna Schidlo, Helmut Schwarz, Walter Toman und Karl Wawra.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

1952 mit Abbildungen und Beiträgen von Ilse Aichinger, René Altmann, Louise Autzinger, Ingeborg Bachmann, Heimrad Bäcker, Wolfgang Baminger, Karl Bauer-Debois, Irmgard Beidl-Perfahl, Raimund Berger, Margret Bilger, Herbert Breiter, Gerhild Diessner-Kampmann, Jeannie Ebner, Herbert Eisenreich, Josef Enengl, Erich Fried (ausführlich biographisch), Gerhard Fritsch, Michael Guttenbrunner, Gerda Hagenau, Hans Heinz Hahnl, Ingo Hatle, Alois Hergouth, Franz Hiesel, Rudolf Hoflehner, Brigitte Kahr, Alfred Karger, Paul Kont, Hertha Kräftner, O. E. Krasnitzky, Karl Kreutzberger, Peter Kubovsky, Wolfgang Kudrnofsky, Anneliese Lagler, Christine Lavant, Hermann Lienhard, Friederike Mayröcker, Gusti Meller, Kurt Moldovan, Hans Nagelmüller, Arnulf Neuwirth, Andreas Okopenko, Ilse Oppel, Claus Pack, Friedrich Polakovics, Helmuth Rehm, Helmut Scharf, Walter Schlorhaufer, T. Maria Seidelmann, Rudolf Stibill, Rudolf M. Stoiber, Ferdinand Stransky, Jan Tauschinski, Leo Tichatschek, Walter Toman, Max Weiler, Karl Wiesinger und Herbert Zand. Mit Anzeige der Reihe 'Junge österreichische Autoren'.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

1953 mit den 16 berühmten Fotomontagen von Wolfgang Kudrnofsky (Ilse Aichinger, René Altmann, Ingeborg Bachmann, Christine Busta, Milo Dor / Reinhard Federmann, Jeannie Ebner, Michael Guttenbrunner, Hertha Kräftner u.a.). Beiträge von Gerhard Amanshauser, Humbert Fink, Otto Grünmandl, Michael Guttenbrunner, Ernst Jandl, Friederike Mayröcker, Heinz Politzer, Wieland Schmied u.a.

 

Ein Bild, das Text, ClipArt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

1954 Beiträge von Friedrich Achleitner, Arbeitsgruppe 4 (Wilhelm Holzbauer, Friedrich Kurrent, Johannes Spalt), H.C. Artmann, Thomas Bernhard (Erstdruck von 'Großer, unbegreiflicher Hunger'; mit der autobiographischen Notiz, umfangreicher als alle anderen: 'In der Lungenheilstätte Grafenhof begann ich, immer den Tod vor Augen, zu schreiben ...'), Milo Dor, Reinhard Federmann, Ernst Jandl, Wieland Schmied u.a.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

1956 Beiträge von Thomas Bernhard (Erstdruck von 'Der Schweinehüter'; mit der autobiographischen Notiz 'Sohn einer Hausgehilfin und eines Möbeltischlers, gelernter Kaufmann ...'), Jeannie Ebner, Herbert Eisenreich, dessen Schwester zu dieser Zeit mit Paul Celan befreundet war, Erich Fried, Marlen Haushofer, Wieland Schmied, Walter Toman, Alois Vogel u.a. Illustriert von Kurt Absolon, Rudolf Angerer, Wolfgang Hutter, Anton Lehmden, Kurt Moldovan, Hans Staudacher u.a.

 

Ein Bild, das Text, ClipArt enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

89     - 'Das Buch der Gegenwart'. Kleinplakat, einseitig bedruckt. Programm der Vortragsreihe im Rahmen der 6. Österreichischen Buchwoche in der Wiener Secession. (Wien, Hauptverband des österreichischen Buchhandels 1953). 4°. EURO 48,00

Nach Lesungen von Heimito von Doderer, Alexander Lernet-Holenia und Herbert Zand am 22., Karl Bednarik, Franz Karl Franchy, Ann Tizia Leitich u.a., 'sprachen' am 28. November Raoul Aslan, Hilde Mikulicz, Heinrich Schweiger u.a. Beiträge aus der Anthologie 'Stimmen der Gegenwart 1953', einleitende Worte Hans Weigel, dem es gelungen war, für das seit 1951 erscheinende Jahrbuch einen neuen Verlag zu finden.

 

Ein Bild, das Text, Quittung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

90     Tandler, Julius. Lehrbuch der systematischen Anatomie. 4 Bände (alles). Leipzig, F.C.W. Vogel 1923-1929. 4°. OHLn. EURO 280,00

1. definitive Ausgabe des Haupt- und Standardwerks (Band I von 1919 hier, 1923, vermehrt um Text und Abbildungen). Der bedeutende Anatom und Förderer des Wohlfahrtswesens in Wien (1869-1936), konnte erst 1950, gemeinsam mit Hugo Breitner und Robert Danneberg in der Feuerhalle Simmering beigesetzt werden. - Gutes Exemplar. Schmale Leimschatten der Befestigung eines Umschlags auf Innendeckel und Vorsatz. Komplett nicht häufig.

 

    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

91     Toller, Ernst. Zum ersten Male: Die Maschinenstürmer. Theaterzettel Wiener Komödienhaus 5. Juni. Ein Drama aus der Zeit der Ludditenbewegung in England (1815) in einem Vorspiel und acht Bildern. Musik Klaus Prinksheim (d.i. Pringsheim). Wien, Druck: Elbemühl 1923. 25 x 20 cm. EURO 78,00

In der Inszenierung des Expressionismuspezialisten Karlheinz Martin (wie im Vorjahr bei Uraufführung, dort Bühnenbild John Heartfield), hatte der Zwillingsbruder von Katia Mann die musikalische Leitung dieser Erstaufführung inne, in der Maria Gutmann, Willhelm (später William) Dieterle u.a. in Kostümen von Lambert Hofer aufgetreten sind. Die rote Weltkugel in der Mitte wirbt für die Völkerbundanleihe. Das ehemalige Varieté am Beginn der Nußdorferstraße wurde wenig später das Colosseum-Kino.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

92     Waldinger, Ernst. Glück und Geduld. Gedichte. New York, Frederick Ungar (1952). 8°. 139 (4) S. OLn. OUmschl. EURO 85,00

1. Ausgabe der Exilpublikation, mit 8zeiliger eigenh. Widmung 1963 in Saratoga Springs an Erwin Chowjker (d.i. Chovjka, Nachlassverwalter von Theodor Kramer). Aus der letzten Zeit seiner Professur in New York, als der Ehemann von Rose Winternitz, eine Nichte von Sigmund Freud, zu einer zentralen Figur des Wiener Exils geworden war. Sehr gutes Exemplar. WG 5.

 

Ein Bild, das Text, Schild, Gedenktafel enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

93     West, Franz - Franz West - Works 1970-1985. Collection Hummel. Years Spent Together. (Wien) Schlebrügge (2018). 4°. 225 Seiten mit zahlreichen teils farbigen Abbildungen. Illustr. OKt. EURO 38,00

1. und einzige Ausgabe, Text deutsch und englisch, erschien zur Ausstellung von West in der Tate Modern, London und im Centre Pompidou in Paris. Beiträge von Georg Fritsch, Heidi Harsieber, Julius Hummel, Franz Koglmann, Friedl Kubelka, Rudolf Polanszky in Text und Bild. - Wertvoll und inhaltsreich.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

94     West, Franz und Heimo Zobernig. Franz West, Heimo Zobernig. Praha. (Prag, hlavního města / Städtische Galerie 1990). 4°. (20) S. Illustr. OBr. EURO 98,00

Seltener Katalog mit Beiträgen in tschechischer Sprache von Georg Schöllhammer, Peter Pakesch, Ferdinand Schmatz und Dieter Bogner (auch Redaktion). Bilder von Ausstellungen mit Möbeln von beiden Künstlern in Aufnahmen von Werner Woessner. - Gutes Exemplar, HZ1990-017b.

 

Ein Bild, das Text, Bogen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

95     Wiener, Ingrid. Durch die Kette sehen / Seeing Through the Warp. Hrsg. Michaela Leutzendorff Pakesch. (Wien) Schlebrügge (2020). 4°. 184 S. Zahlreiche Abbildungen. Illustr. OKt. EURO 32,00

1. Ausgabe der webophilen Monographie, gewidmet der privaten Gobelinmanufactur, betrieben von der Gefährtin von Oswald Wiener, die gemeinsam mit VALIE EXPORT weben gelernt hatte und insbesondere von Dieter Roth und Franz Wassmer ermuntert wurde, auch in späteren Jahren, nach dem 'Exil' in Berlin und den Episoden in Alaska und Düsseldorf, das Handwerk fortzusetzen. Reich illustriert auch mit Dokumenten der Wiener Gruppe, von Konrad Bayer, Padhi Frieberger, des 'Exil' (Wolf Fuchs, Günter Brus) u.a. Beiträge von Martin Prinzhorn, Birgit Schneider und Caroline Lillian Schopp. - Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

96     Winter, Max - (Winter, Hilda). Die Religion der Liebe [Vorzugsausgabe]. Das Tagebuch einer Mutter. Mit Bildern von Heinrich Pangratz. Wien, Die Unzufriedene 1930. Kl. 8°. 50 S. 1 Bl. OLn. Goldschnitt. (= Wiener Groschenbüchel 7). EURO 58,00

Vier Jahre nach dem Erscheinen hat Max Winter mit dem Originalsatz eine Vorzugsausgabe in 200 Exemplaren herstellen lassen, mit dem Bildnis seiner Mutter Hilda versehen, der Verfasserin dieses Tagebuchs, als Dank für seine Freunde nach seinem 60. Geburtstag. Vorliegendes Exemplar ist eigenhändig "Seinem Kollegen Dr. A. Gottlieb in Freundschaft" gewidmet, wohl dem Verfasser des wiener Romans 'In der Mariannengasse', Artur Gottlieb.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

97     Zobernig, Heimo. Amerikaner. Ein Projekt von Heimo Zobernig. Mitarbeit Mathias Poledna (Ausstellungskatalog). Graz, Edition Forum Stadtpark 1992. 4°. Getrennte Paginierung, ca. 400 S. OKt. (= steirischer herbst '92). EURO 198,00

1. und einzige Ausgabe des Künstlerbuches, eines von 500 Exemplaren, dieses ohne Nummer. Beiträge von Isabelle Graw, Rudolf Zwirner, Ferdinand Schmatz, Otmar Rychliks Gespräch mit Franz West 1987, gelegentlich Faksimiles, Martin Prinzhorn über den Kurator Martin Kippenberger (zur Wiener Ausstellung 'Tiefes Kehlchen' im Vorjahr), Stella Rollig, Christian Meyer, Helmut Federle, Markus Brüderlin u.a. Aus Zobernigs Plakatbeitrag von Poledna destilliertes Druckwerk (parallel zu der von ihm kuratierten Gruppenausstellung 'America - Nowhere'), die Gesamtauflage war Teil der Ausstellung im Forum Stadtpark, somit handelt es sich bei diesem Stück um ein Relikt derselben. - Deckel mit leichten Lagerspuren, HZ 1992-041.

 

 

98     Zobernig, Heimo. LEPORELLO N° 1 [tHis ...anD ... nEw]. (Gothenburg / Göteborg, LL'EDITIONS 2021). Kl. 8° (gefaltet). 14,2 x 100 cm (geöffnet). In bedruckter und numerierter OPp.-Kassette. EURO 38,00

Frisches Exemplar der gelungenen, in 250 num. Exemplaren erschienenen ersten Edition der LEPORELLO-Reihe in der ansprechenden Ausstattung des Göteborger Designers Andreas Friberg Lundgren (Lundgren+Lindqvist).

 

    Ein Bild, das Text, Monitor, Fernsehen, Bildschirm enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

Ein Bild, das Text, Zeitung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

99     Zweig, Stefan. Fragment einer Novelle. Mit 4 Lithographien von Hans Fronius. Herausgegeben von Erich Fitzbauer. Wien, Verlag der Internationalen Stefan-Zweig-Gesellschaft 1961. 4°. 14 Blatt mit Illustrationen. Illustr. OBr. (= Sonderpublikation der Internationalen Stefan-Zweig-Gesellschaft 2). EURO 98,00

1. Buchausgabe nach dem Erstdruck im Buch des Gesamtverbandes Schaffender Künstler Österreichs (1929). Eines von 500 numerierten Exemplaren auf Bütten, unbeschnitten, mit eigenhändiger Signatur des Künstlers, der vom Herausgeber auch weiterhin unterstützt worden ist. – Sehr gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text, Buch enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

100   Zweig, Stefan. Georg Friedrich Händels Auferstehung. Eine historische Miniatur. Wien Leipzig Zürich, Herbert Reichner 1937. 8°. Illustriert, 58 (1) S. 1 Bl. 1 wBl. OHPgt. Kopfgoldschnitt. EURO 280,00

Eines der 300 numerierten Exemplare dieser Episode aus den 'Sternstunden der Menschheit', gesamt 350. Gedruckt in Prag unter Aufsicht von Method Kaláb (1885-1965), 'illustriert von 'der Meisterschule Victor Hammer' (1882-1968), der vor seiner Emigration in die USA in Grundlsee (Archkogl) eine Malschule betrieben hat. Er war als Student mit Konrad Mautner und Richard Gerstl befreundet. - Klawiter 896; WG 127. Kleine Stelle des Deckelbezugs leicht verblasst, Vortitel mit großem Ex libris 'Christiansen', wohl die Gefährtin von Wolfgang Gurlitt, Lilly Christiansen Agoston. Gutes Exemplar.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung    Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

 

GEORG FRITSCH

PREISGABE 5

 

Tapetenreste

 

Wenn Franz West und ich Ende der 60er Jahre für unsere Buchhandlung Botengänge verrichten durften und der Schwester von Ludwig von Ficker in der Rudolfinergasse bestellte Bücher zugestellt haben, hat uns der Rückweg immer wieder über die Dionysos von Andrássy Gasse geführt, deren exotisch anmutender Name jeden Umweg wert war. So kamen wir auch an die Villa der Schwestern Matsch auf der Hohen Warte, Therese und Hildegarde, die bald nach Eheschließung von Franz Matsch mit Anna Kattus in der von ihm entworfenen Villa geboren wurden (Theresia 1896, Hildegarde 1897). Sie haben bis 1990, bzw. 1984 gelebt und mit hohem Anspruch Halbseidenes in unserer Leihbücherei entliehen. Diese Geschmacksrichtung war mit blassrosa Klebestreifen auf dem Rücken markiert. Matsch hatte umständehalber die Künstler Compagnie mit Gustav Klimt verlassen und bis 1942 hier gelebt. Sobald die Hohe Warte passiert war, zu jener Zeit auch die Residenz des Bundespräsidenten Franz Jonas neben der Wetterstation, konnte man über das gleichfalls Hohe Warte genannte Stadion ins Tal von Heiligenstadt blicken, wo Mitte der 20er Jahre der mächtige Karl Marx Hof errichtet worden ist, in dem Franz West mit Otto Kobalek und seiner Mutter gewohnt hat. Mit den Tapetenresten seines Kinderzimmers (Hündchen, Vögel und Trommeln) hat er später, nachdem er die Künstlerlaufbahn eingeschlagen hatte, Collagen gefertigt, gelegentlich mit Assemblage Effekten, z.B. einer Zigarettenpackung Marke Austria 3.

Auf dieser Höhe war 1901 von Josef Hofmann, Koloman Moser und anderen begonnen worden, eine Villenkolonie zu errichten, deren Gebäude fast alle heute noch zu besichtigen sind, bewohnt von Alma und Franz Werfel, Carl Moll u.a. Von eben dieser Höhe aus waren im Februar 1934 die Kanonen auf den Karl Marx Hof gerichtet, die dort großen Schaden angerichtet haben. Die Bemühungen der jungen und alten Sozialdemokraten dieser Jahre haben nicht ausgereicht, den aufstrebenden Faschismus aus Deutschland aufzuhalten. Auf der Hohen Warte wurde auch Fußball gespielt, und zwar nicht nur von heimischen Meistern, sondern auch von verdienten Weltmeisterschaftsteilnehmern: der aus dem nahen Bratislava gebürtige tschechoslowakische Tomann Viliam Schrojf (1962 Vizeweltmeister) und Mario Kempes (1978 Weltmeister mit Argentinien) spielten zum Abschied in Döbling.

 

 

GEORG FRITSCH ANTIQUARIAT BERNHARD STEINER

SCHÖNLATERNGASSE 7 A-1010WIEN

Tel +43 1 5126294 email fritsch@austriadrei.at

www.selfritsch.at UID: ATU76851907